Bamberg

VHS-Vortrag über die "Bauhausfrauen"

Das 1919 gegründete staatliche Bauhaus Weimar war für männliche und weibliche Studenten offen. Frauen entwickelten als Künstlerinnen, Gestalterinnen, Pädagoginnen oder als Ehefrauen der Bauhausmeister...
Artikel drucken Artikel einbetten

Das 1919 gegründete staatliche Bauhaus Weimar war für männliche und weibliche Studenten offen. Frauen entwickelten als Künstlerinnen, Gestalterinnen, Pädagoginnen oder als Ehefrauen der Bauhausmeister ein eigenständiges Profil und sind Teil des kulturhistorischen Prozesses der frühen Moderne. die Denkmalpflegerin und Gästeführerin Lore Kleemann referiert am Donnerstag, 9. Mai, um 17 Uhr im kleinen Saal des Alten E-Werks anlässlich des 100. Jubiläums über "Die Bauhausfrauen". Für den gebührenfreien Vortrag ist keine Anmeldung erforderlich. red

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren