Lichtenfels

VHS-Fahrt nach Stuttgart

Ab Oktober wird in der Staatsgalerie Stuttgart die Sonderausstellung "Giovanni Battista Tiepolo - der Triumph der Phantasie" zu sehen sein. Tiepolo gehört zu den bedeutendsten Vertretern der Malerei d...
Artikel drucken Artikel einbetten

Ab Oktober wird in der Staatsgalerie Stuttgart die Sonderausstellung "Giovanni Battista Tiepolo - der Triumph der Phantasie" zu sehen sein. Tiepolo gehört zu den bedeutendsten Vertretern der Malerei des 18. Jahrhunderts in Italien und hat die Fresken im Treppenhaus der Residenz in Würzburg geschaffen. Mit dieser Sonderausstellung wird erstmals im deutschsprachigen Raum der Blick auf die gesamte Schaffenszeit des Künstlers gerichtet. Gleichzeitig findet in Stuttgart die Große Landesausstellung Baden-Württemberg statt, die anlässlich des 500. Jahrestages der Landung des spanischen Eroberers Hernan Cortez im Golf von Mexiko den Azteken gewidmet wird.

Die Hochkultur der Azteken hatte ihre Blütezeit in Mexiko in der Zeit von 1430 bis 1521. Bei dieser Großen Landesausstellung des Landes Baden-Württemberg werden circa 250 hochkarätige Leihgaben aus aller Welt zu sehen sein. Die Volkshochschule Lichtenfels bietet am Samstag, 19. Oktober, eine Tagesfahrt an, bei der beide Ausstellungen besucht werden und jeweils eine Führung speziell für die Reisegruppe reserviert ist. Nähere Auskünfte erteilt Reiseleiterin Sigrid Radunz-Fichtner, Telefonnummer 09571/88835, oder per E-Mail an die Adresse sr-reisen@web.de. red

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.