Kulmbach
Fussball

VfR liegt nach 53 Minuten mit 0:4 zurück

Der VfR Katschenreuth zeigte vor allem in der ersten Halbzeit eine gute Leistung gegen das Bezirksliga-Topteam des BSC Saas Bayreuth, verlor aber klar mit 0...
Artikel drucken Artikel einbetten
Der VfR Katschenreuth zeigte vor allem in der ersten Halbzeit eine gute Leistung gegen das Bezirksliga-Topteam des BSC Saas Bayreuth, verlor aber klar mit 0:4. Die Bayreuther waren bislang der stärkste Gegner, der sich in dieser Saison in Katschenreuth präsentierte.


Bezirksliga Ost

VfR Katschenreuth -
BSC Saas Bayreuth 0:4 (0:2)
Die Saaser glänzten mit einer guten Raumaufteilung und tollem Spielverständnis. So fielen die Treffer nach einstudierten Ballstafetten. Die ersten 15 Minuten lief der VfR Ball und Gegner meist  hinterher. Küfner gelang nach Massberger-Pass das 0:1. Der Katschenreuther Hoffmann hatte kurz darauf Pech, dass sein wuchtiger Kopfball an den Pfosten knallte. Weggels Schuss wurde im letzten Moment von einem Saaser geblockt. Und dann war wieder Küfner zur Stelle: Er erhöhte mit einem platzierten Schuss aus 18 Metern auf 0:2. Knopf vergab kurz vor der Pause den Anschlusstreffer, als er aus elf Metern etwas zu überhastet abschloss.
Nach dem Seitenwechsel agierten die Gäste sehr abgezockt und ließen nichts mehr anbrennen. Bei schönen Angriffsaktionen erhöhten Sczepaniak beziehungsweise Küfner auf 0:4. Die Partie war nach 53 Minuten entschieden.
Der VFR bemühte sich zwar weiterhin um einen Treffer, aber die Saaser ließen nichts zu. Der Gästesieg war verdient, fiel aber etwas zu hoch aus.

VfR Katschenreuth: Neidhart - T. Pistor, Meisel (68. Schramm), Kolb, Knopf, Michel, Dippold (78. Wagner), Knoll, Weggel (75. Angermann), Amon, Hoffmann
Zuschauer: 121. - Schiedsrichter: Waßmann (Bamberg). - Tore: 0:1, 0:2 Küfner (22. und 37.), 0:3 Sczepaniak (50.), 0:4 Küfner (53.). ua
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren