Frohnlach
Fussball

VfL will den Coburg-Fluch überwinden

Zum Kellerduell gegen den TSV Lengfeld tritt Frohnlachs Spielertrainer Bastian Renk mit Optimismus an: "Die Stimmung in der Mannschaft ist gut, auch weil wir in den letzten Heimspielen gute Leistungen...
Artikel drucken Artikel einbetten

Zum Kellerduell gegen den TSV Lengfeld tritt Frohnlachs Spielertrainer Bastian Renk mit Optimismus an: "Die Stimmung in der Mannschaft ist gut, auch weil wir in den letzten Heimspielen gute Leistungen gezeigt haben. Aber uns hat etwas das Glück gefehlt, allerdings müssen wir das auch mal erzwingen."

Sowohl der VfL Frohnlach als auch der Gegner aus Lengfeld sind in den letzten Spielen nach gutem Saisonstart abgefallen und kämpfen nun um den Anschluss ans Mittelfeld der Landesliga Nordwest. Interessanterweise gelang beiden Vereinen der letzte Sieg gegen den FC Coburg, bevor es bergab ging. Nun geht es darum, den "Coburg-Fluch" zu überwinden und wieder in die Erfolgsspur zurück zu kehren.

Renk kann aus den Vollen schöpfen, denn der gesamte Kader - mit Ausnahme von Neuzugang Dominik Schmitt, dessen Spielberechtigung noch nicht vorliegt - steht parat. VfL Frohnlach (Aufgebot): Hempfling / ETW Pfister - Simitci, T. Rebhan, E. Sener, Körner, Kleylein, Riedel, T. Özdemir, E. Özdemir, Lauerbach, Pflaum, Hartmann, Civelek, Oppel, Scheler, Renk, Schneider, W. Rebhan. - Es fehlen: Schmitt (noch nicht spielberechtigt), Jakob (beruflich verhindert). - Spielertrainer: Bastian Renk. gw

Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren