Pettstadt
Ermittlungen

Verursacher flüchten

Die Polizei ermittelt in zwei Fällen von Fahrerflucht und bittet um Zeugenhinweise. Am Mittwochnachmittag gegen 14 Uhr fuhr eine Autofahrerin mit ihrem weißen Hyundai i30 an der Auffahrt Pettstadt in ...
Artikel drucken Artikel einbetten

Die Polizei ermittelt in zwei Fällen von Fahrerflucht und bittet um Zeugenhinweise. Am Mittwochnachmittag gegen 14 Uhr fuhr eine Autofahrerin mit ihrem weißen Hyundai i30 an der Auffahrt Pettstadt in Fahrtrichtung A 3 auf die B 505 auf. Dort wechselte im zweispurigen Bereich ein Lkw mit rotem Aufbau unvermittelt vom linken auf den rechten Fahrstreifen. Die Hyundai-Fahrerin musste ausweichen und streifte dabei die rechte Außenschutzplanke. Der beteiligte Lkw-Fahrer fuhr ohne anzuhalten weiter.
Bereits gegen 8.10 Uhr war es an dieser Stelle zu einem Unfall mit mehreren Fahrzeugen gekommen. Hierbei scherte ein weißer Kleintransporter unvermittelt vom rechten auf den linken Fahrstreifen aus. Während der Fahrer eines neben ihm fahrenden schwarzen Fords einen Zusammenstoß verhindern konnte, fuhr ein schwarzer Hyundai in das Heck des zwischen dem Ford und ihm fahrenden weißen Opel Astra. Der Fahrer des weißen Kleintransporters setzte seine Fahrt ohne anzuhalten fort. Auch zu diesem Unfall werden Zeugen gebeten, sich bei der Polizei unter Telefon 0951/9129-510 zu melden. red

Verwandte Artikel
Verwandte Fotoserien
Noch keine Kommentare
Sie sind nicht angemeldet.
Sie müssen angemeldet sein, um Kommentieren zu können!
registrieren