Ahorntal

Vertraut und doch neuartig

"Latin Christmas meets Classic" stimmen der Nürnberger Gitarrist Stefan Grasse und die Klarinettistin und Akkordeonistin Bettina Ostermeier, musikalische Leiterin des Staatsschauspiels Nürnberg, gemei...
Artikel drucken Artikel einbetten
+2 Bilder

"Latin Christmas meets Classic" stimmen der Nürnberger Gitarrist Stefan Grasse und die Klarinettistin und Akkordeonistin Bettina Ostermeier, musikalische Leiterin des Staatsschauspiels Nürnberg, gemeinsam mit dem Kontrabassisten Sebastian Klose am Samstag, 15. Dezember, um 20 Uhr im Renaissancesaal der weihnachtlich geschmückten Burg Rabenstein in Ahorntal in der Fränkischen Schweiz auf die Adventszeit ein. Ab 20 Uhr spielt das Stefan-Grasse-Trio deutsche und internationale Weihnachtslieder vertraut und doch völlig neuartig. In jazzverwandter Manier vereinen sich traditionelle Melodien mit samtenen Rhythmen Lateinamerikas. Stefan Grasse gab nahezu 2000 Konzerte in vielen Ländern Europas, den USA, China, Argentinien und Australien. Mit Stefan Grasse musizieren die Klarinettistin und Akkordeonistin Bettina Ostermeier, langjährige musikalische Leiterin des Staatsschauspiel Nürnberg, und der Kontrabassist Sebastian Klose. Eintritt Erwachsene 22 Euro/ermäßigt 16 Euro. Karten unter Telefon 09202/9700440. red

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren