Erlangen

Verschiedene Kulturen feiern gemeinsam

Der Ausländer- und Integrationsbeirat der Stadt sowie die Kultur- und Migrantenvereine in Erlangen laden am Sonntag, 14. Juli, zum gemeinsamen "Fest der Kulturen" im und am E-Werk (Fuchsenwiese 1) ein...
Artikel drucken Artikel einbetten

Der Ausländer- und Integrationsbeirat der Stadt sowie die Kultur- und Migrantenvereine in Erlangen laden am Sonntag, 14. Juli, zum gemeinsamen "Fest der Kulturen" im und am E-Werk (Fuchsenwiese 1) ein. Von 11 bis 22 Uhr gibt es Kulinarik, Kunst und Kreativität, Musik und Tanz, Workshops und Informationen. Wichtig ist vor allem: Alle Gäste, egal ob jung oder alt, klein oder groß, werden aktiv in das Geschehen eingebunden und sind ein Teil eines erlebnisreichen Festtages. Unter die Gäste mischen sich auch Oberbürgermeister Florian Janik (SPD) und Bürgermeisterin Susanne Lender-Cassens (Grüne). Auf den Bühnen und im Garten spielen namhafte Live-Acts wie "Banda Senderos" aus Berlin sowie "Groove Time Connection" aus Frankreich. Eine Gebärdendolmetscherin übersetzt die deutschsprachige Musik von "Banda Senderos". Im Rahmen des Festes wird der "Diogo-Pereira-Preis für Menschen, die handeln" an zwei ausgewählte Preisträger verliehen. Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.erlangen.de/festderkulturen. red

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren