Laden...
Lichtenfels
Polizei

Verschätzt: Auffahrunfall

Ein 34-jähriger Lichtenfelser befuhr am Samstag gegen 18 Uhr mit seinem Mercedes die Viktor-von-Scheffel-Straße in Richtung Klinikum. An der Einmündung Theo...
Artikel drucken Artikel einbetten
Ein 34-jähriger Lichtenfelser befuhr am Samstag gegen 18 Uhr mit seinem Mercedes die Viktor-von-Scheffel-Straße in Richtung Klinikum. An der Einmündung Theodor-Heuss-Straße bog ein 42-jähriger Kulmbacher mit seinem VW Touran in die gleiche Fahrtrichtung nach rechts ab, nachdem er der Meinung war, der Jüngere würde aufgrund des gesetzten rechten Fahrtrichtungsanzeigers in die Theodor-Heuss-Straße abbiegen. Dies war jedoch nicht das Vorhaben des Jüngeren und er fuhr auf das Heck des Abbiegenden auf. Da in dem Mercedes zudem die beiden Kinder des Fahrers waren, wurde vorsorglich ein Rettungsdienst an die Unfallstelle bestellt, welcher glücklicherweise keine Verletzungen feststellen konnte. Es entstand an den beteiligten Fahrzeugen ein Sachschaden von insgesamt 5000 Euro. pol

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren