Münnerstadt
Computerbetrug

Vermeintliche Wartung

Anfang Oktober erhielt eine Frau einen Anruf von einem "angeblichen" Microsoft-Mitarbeiter. Dieser erklärte, dass der Computer mit Viren verseucht sei und aus diesem Grund eine Fernwartung durchgeführ...
Artikel drucken Artikel einbetten

Anfang Oktober erhielt eine Frau einen Anruf von einem "angeblichen" Microsoft-Mitarbeiter. Dieser erklärte, dass der Computer mit Viren verseucht sei und aus diesem Grund eine Fernwartung durchgeführt werden müsste. Die Wartung endete damit, dass der Frau 50 Euro von ihrem Konto abgebucht wurden und der PC nicht mehr einsatzfähig ist, meldet die Polizei. pol



Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren