Ludwigsstadt

Verkehrserzieher wechselt

Nach mehr als 36 Jahren Polizeidienst ging Polizeihauptkommissar Albert Büttner Ende April in den Ruhestand. In einer Feierstunde dankte Dienststellenleiter Markus Löffler für sein großes Engagement u...
Artikel drucken Artikel einbetten
Albert Büttner (Zweiter von rechts) wird von Dienststellenleiter Markus Löffler verabschiedet. Foto: Polizei
Albert Büttner (Zweiter von rechts) wird von Dienststellenleiter Markus Löffler verabschiedet. Foto: Polizei

Nach mehr als 36 Jahren Polizeidienst ging Polizeihauptkommissar Albert Büttner Ende April in den Ruhestand. In einer Feierstunde dankte Dienststellenleiter Markus Löffler für sein großes Engagement und hob sein enormes Fachwissen im Verkehrssektor heraus. Als sogenannter Mitarbeiter Verkehr und Verkehrserzieher löste er in den vergangenen fünf Jahren viele komplizierte Verkehrsaufgaben und zeigte zudem großen Einsatz als Präventionsbeamter an den örtlichen Schulen und Kindergärten. Ab sofort übernimmt nun mit dem erfahrenen Polizeiobermeister Martin Roßmell ein "neues Gesicht" diese verantwortungsvollen Aufgaben. pol

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren