Küps

Verkehr ist Problem Nummer eins

Über den aktuellen Sachstand des Küpser Entwicklungskonzepts KEK3 gaben Carmen Sommer und Nadja Seebach vom Büro für Städtebauentwicklung und Bauleitplanung Wittmann, Valier und Partner Auskunft. KEK3...
Artikel drucken Artikel einbetten

Über den aktuellen Sachstand des Küpser Entwicklungskonzepts KEK3 gaben Carmen Sommer und Nadja Seebach vom Büro für Städtebauentwicklung und Bauleitplanung Wittmann, Valier und Partner Auskunft. KEK3 beinhaltet das Städtebauliche Entwicklungskonzept (Isek), die vorbereitenden Untersuchungen (VU) und das Gemeindeentwicklungskonzept (GEK). Es geht dabei um die Weiterentwicklung der Kerngemeinde, der Ortsteile und um Sanierungen von historischen Gebäuden. Bürgermeister Bernd Rebhan bezeichnete KEK3 als einmalig in Oberfranken.

Die Damen sprachen von Expertenrunden, Ortsbegehungen und von einer Haushaltsbefragung, an der 1000 Fragebögen an Bürger verschickt wurden. 222 Antworten kamen zurück. Themen waren beispielsweise die Ortsentwicklung, Natur und Umwelt, Aufenthaltsqualität, Gastronomie, Wohnqualität etc.

Guter Wohnstandort

Als positiv wurden beispielsweise die Einkaufsmöglichkeiten, die medizinische Versorgung, die Ruhe und Nähe zur Natur, Nachbarschaftshilfen und Vereinsleben gewertet. 85 Prozent der Befragten bewerteten Küps als einen guten Wohnstandort. Beklagt wurden fehlende Freizeit- und Gastronomieangebote. Vor allem aber macht den Küpsern die Verkehrssituation zu schaffen.

Zum KEK3 gehört auch ein Flächenmanagement. Wie Carmen Sommer erklärte, sei im Innenbereich der Kerngemeinde durchaus Potenzial vorhanden. So könnten Leerstände wiederbelebt und Baulücken geschlossen werden.

Wie Nadja Seebach erklärte, will man nach den Ferien Abstimmungsrunden mit Bürgern, Experten aus Verwaltung und Tourismus sowie Straßenbaulastträgern führen. Auch soll es Workshops geben. Bürgermeister Rebhan hält vor allem die Lösung des Verkehrssituation für notwendig. "Wenn wir dieses Problem nicht lösen, wird sich auch die Wohnqualität nicht verbessern." vs

Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren