Bad Kissingen

Vergünstigte oder kostenlose Angebote für Ferienkinder

Nicht mehr lange hin, dann stehen die Sommerferien vor der Tür und damit wieder viele tolle Angebote und Ermäßigungen für alle Ferienkinder aus der Stadt und Region. Der Ferienpass der Stadt Bad Kissi...
Artikel drucken Artikel einbetten
Nicht mehr lange hin, dann stehen die Sommerferien vor der Tür und damit wieder viele tolle Angebote und Ermäßigungen für alle Ferienkinder aus der Stadt und Region. Der Ferienpass der Stadt Bad Kissingen macht's möglich. Er ist ab Montag, 2. Juli, erhältlich.
Auf die Kids mit Ferienpass warten vergünstigte und kostenlose Angebote in der Stadt Bad Kissingen, der Region und darüber hinaus. Den Ferienpass können Schülerinnen und Schüler sowie alle Kinder der Großen Kreisstadt, die im Herbst in die Schule kommen, bei der Stadtjugendarbeit im Bad Kissinger Rathaus beantragen. Kids aus Burkardroth, Nüdlingen, Oerlenbach, Oberthulba, Euerdorf und Bad Bocklet können den Ferienpass in ihrer Gemeinde erwerben. Preise und Infos gibt es jeweils vor Ort.
Der Ferienpass ist nicht übertragbar. Es gibt sowohl Einzelrabatte, als auch Familien- und Freundesrabatte. Die Kinder und Jugendlichen können damit zahlreiche Freizeiteinrichtungen, Restaurants, Verkehrsmittel und vieles mehr ermäßigt oder kostenlos nutzen. Beliebig oft und völlig kostenlos sind beispielsweise Besuche im Terrassenschwimmbad oder im Wild-Park Klaushof. Im Museum Obere Saline erfahren sie bei einmalig kostenfreiem Eintritt Interessantes über die Geschichte Bad Kissingens oder über die Spielzeugwelt. Je eine Hin- und Rückfahrt mit dem Dampferle ist ebenfalls kostenlos.
In diesem Jahr neu dabei sind Ermäßigungen beim Besuch des Baumwipfelpfads im Steigerwald, im Trampolinpark Frankenhüpfer in Uffenheim, in der Boulderhalle Rock Inn in Würzburg, im Takka-Tukka-Abenteuerland oder bei den ersten Highland-Games in Bad Kissingen und dem Open-Air-Kino auf dem Aktivspielplatz.
Ebenfalls zum ersten Mal dabei und kostenlos ist der Eintritt ins Museum für Franken in Würzburg. Insgesamt 44 Aktionen warten darauf, von den Ferienkindern entdeckt zu werden.
Der Ferienpass kostet für das erste Kind neun Euro ohne Busbenutzung, mit Busbenutzung 13 Euro. Für das zweite Kind liegt der Ferienpass bei sieben Euro ohne Busbenutzung und neun Euro mit Busbenutzung. Jedes dritte und weitere Kind erhält ihn kostenlos. Auch für Kinder mit Behinderung und Kinder von Empfängern von SGB II und SGB XII ist er kostenfrei erhältlich. Bitte an den Nachweis denken. Online kann der Pass vorbestellt werden unter www.badkissingen.de, das Antragsformular ausgefüllt und mit Foto per E-Mail an jufamsoz@stadt.badkissingen.de geschickt werden. Der Pass muss dann noch bezahlt und abgeholt werden. red

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren