Adelsdorf

Vereine und der Datenschutz

Die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) bringt zum Teil nicht nur gravierende Änderungen für Unternehmen und Behörden mit sich, sondern stellt auch Vereine vor neue datenschutzrechtliche Herausforderun...
Artikel drucken Artikel einbetten

Die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) bringt zum Teil nicht nur gravierende Änderungen für Unternehmen und Behörden mit sich, sondern stellt auch Vereine vor neue datenschutzrechtliche Herausforderungen. Deswegen findet am Dienstag, 25. September, um 18.30 Uhr eine vom Freistaat Bayern geförderte Veranstaltung des Bildungswerkes für Kommunalpolitik Bayern in der Aischgrundhalle Adelsdorf (Höchstadter Straße 31 c) zum Thema "Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) für Vereine" statt. Anhand von Beispielen lernen die Teilnehmer unter anderem, ein Verzeichnis der Verarbeitungstätigkeiten auszufüllen und eine Datenschutzerklärung für die Vereinshomepage zu erstellen. Es werden zudem verschiedene Muster vorgestellt, die die Vereinsarbeit im Hinblick auf den Datenschutz deutlich erleichtern. Referent ist Oberregierungsrat Alexander Seidl. Wegen der notwendigen organisatorischen Vorbereitungen wird gebeten, sich bis Mittwoch, 19. September, anzumelden. Diese ist direkt an den zuständigen Bildungsbeauftragten, Michael Schmitz (Im Brühl 18, 91183 Abenberg, Telefon 01522/1920244, E-Mail: webmaster@bkb-bayern.de) zu richten oder online unter bkbbayern.de/mfr/mfr.html#anmeldung durchzuführen. red



Verwandte Artikel

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.