Igensdorf
igensdorf.inFranken.de 

Verdiente FW-Mitglieder geehrt

Vorsitzender Leonhard Anwander begrüßte zum Ehrungsabend der Freien Wähler (FW) Igensdorf viele Gäste. FW-Kreis- und Bezirksvorsitzender Manfred Hümmer zeichnete verdiente Mitglieder aus, allen voran ...
Artikel drucken Artikel einbetten
Ehrungen bei den Freien Wähler Igensdorf ( v. l.): Vorsitzender Leonhard Anwander, Georg Prieß, Bezirksvorsitzender Manfred Hümmer, Annemarie Weikart und stellvertretender Vorsitzender Johann Gax Foto: privat
Ehrungen bei den Freien Wähler Igensdorf ( v. l.): Vorsitzender Leonhard Anwander, Georg Prieß, Bezirksvorsitzender Manfred Hümmer, Annemarie Weikart und stellvertretender Vorsitzender Johann Gax Foto: privat

Vorsitzender Leonhard Anwander begrüßte zum Ehrungsabend der Freien Wähler (FW) Igensdorf viele Gäste. FW-Kreis- und Bezirksvorsitzender Manfred Hümmer zeichnete verdiente Mitglieder aus, allen voran Annemarie Weikart und Gemeinderat Georg Prieß. Für ihre Verdienste erhielten beide die Ehrennadel in Platin.

In seiner Laudatio ging Hümmer nicht nur auf die über 40-jährigen Mitgliedschaften ein, sondern würdigte auch die geleistete Arbeit im Marktgemeinderat von Igensdorf. Es sei ihm eine große Ehre, besonders Annemarie Weikart für über 30 Jahre als Marktgemeinderätin die höchste Auszeichnung des Freie-Wähler-Landesverbandes Bayern überreichen zu dürfen.

Ein weiterer Höhepunkt des Abends war die Ernennung von Lothar Heinze zum Ehrenvorsitzenden der FW Igensdorf. "Wir würdigen mit dieser Ernennung die herausragenden Verdienste von Lothar Heinze, langjähriger Vorsitzender und Marktgemeinderat für die Freie-Wähler-Gruppe Igensdorf", betonte Leonhard Anwander in seiner Laudatio. Bei "Fingerfood" entspann sich eine lebhafte Diskussion über die Rolle der Ortsgruppe bei den anstehenden Kommunalwahlen. Die FW-Gruppe Igensdorf tritt bei den Wahlen im März 2020 mit einer eigenen Liste an, benennt aber aus Mangel an geeigneten Personen derzeit keinen Bürgermeisterkandidaten. Die endgültige Entscheidung wird die Aufstellungsversammlung am 18. Dezember ab 20 Uhr im Schützenhaus in Rüsselbach bringen. Auch interessierte Bürger, die sich für die Gemeinderatswahl aufstellen lassen möchten, sind dazu eingeladen. map

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren