Haßfurt
Ehrungen

Verdienste um das Handwerk

Die Handwerkskammer für Unterfranken hat bei einer Feier in Veitshöchheim langjährige Prüfungsausschussmitglieder sowie verdiente Ausbilder ausgezeichnet. Ebenfalls für ihr Engagement gewürdigt wurden...
Artikel drucken Artikel einbetten

Die Handwerkskammer für Unterfranken hat bei einer Feier in Veitshöchheim langjährige Prüfungsausschussmitglieder sowie verdiente Ausbilder ausgezeichnet. Ebenfalls für ihr Engagement gewürdigt wurden verdiente Mitglieder aus verschiedenen Handwerksinnungen der Region. Unter den Geehrten sind mehrere Vertreter des Handwerks aus dem Landkreis Haßberge, wie aus einer Mitteilung der Handwerkskammer hervorgeht.

Vorbildfunktion

"Unsere Gesellschaft ist auf Menschen wie Sie angewiesen. Sie sind Vorbilder. Sie haben gezeigt, dass Sie Ihre Handwerkskunst beherrschen und dass Sie Freude daran haben, immer wieder dazuzulernen und Ihr Wissen weiterzugeben." Mit diesen Worten bedankte sich Walter Heußlein, Präsident der Handwerkskammer für Unterfranken, bei den Geehrten. Jeder einzelne von ihnen hat über die Jahre zahlreiche junge Menschen beim Start ins Berufsleben begleitet.

Die Auszeichnung "Verdienter Ausbilder" übergab die Handwerkskammer im Auftrag des Bayerischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie. Sie ist eine besondere Würdigung der Verdienste um die Ausbildung. Die Ausbilder wurden von den unterfränkischen Innungen und von den Kreishandwerkerschaften sowie der Handwerkskammer für Unterfranken für die Auszeichnungen vorgeschlagen.

Die Ausgezeichneten

Bei der Feier erhielten zudem verdiente Mitglieder der unterfränkischen Innungen eine Auszeichnung. Ihr vielfältiger Einsatz rund um ihren Berufsstand sowie ihr politisches und fachliches Engagement wurden mit einer Ehrenurkunde der Handwerkskammer belohnt.

Als verdiente Ausbilder wurden aus dem Landkreis Haßberge geehrt: Robert Kirchner (Schreinermeister, Ermershausen), Ingrid Schenk (Fachverkäuferin im Lebensmittelhandwerk mit Schwerpunkt Fleischerei, Haßfurt), Wilfried Schneider (Metallbauer- und Spenglermeister, Eltmann) und Willi Stappenbacher (Maler- und Lackierermeister, Trossenfurt). Als verdienter Ehrenamtlicher der Innungen wurde Willi Kainz (Heizungsbauermeister, Haßfurt) gewürdigt. ft

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren