Bad Kissingen

Verdächtiges Salami-Stück

Am Montagvormittag fand ein Mann beim Spaziergang mit seinem Hund ein Salami-Endstück, das ihm verdächtig vorkam. Das Stück lag im Garten einer Wohnanlage unter einer Tanne. Da die Salami merkwürdig ä...
Artikel drucken Artikel einbetten

Am Montagvormittag fand ein Mann beim Spaziergang mit seinem Hund ein Salami-Endstück, das ihm verdächtig vorkam. Das Stück lag im Garten einer Wohnanlage unter einer Tanne. Da die Salami merkwürdig ätzend roch, übergab er sie der Polizei. Die Beamten konnten diese Feststellung, bei genauerer Begutachtung, zwar nicht bestätigen. Die Polizei warnt jedoch generell davor, Hunde unbekannte Nahrungsmittel fressen zu lassen. pol

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren