Königsberg in Bayern

Verbotenes Abbiegen führt zu Kollision

Ermittlungsbedarf gibt es für einen Unfall in Königsberg. Am Sonntag um 19.20 Uhr befuhr eine 19-Jährige mit ihrem Renault die Haßfurter Straße und wollte in die Alleestraße abbiegen. Ein bislang unbe...
Artikel drucken Artikel einbetten

Ermittlungsbedarf gibt es für einen Unfall in Königsberg. Am Sonntag um 19.20 Uhr befuhr eine 19-Jährige mit ihrem Renault die Haßfurter Straße und wollte in die Alleestraße abbiegen. Ein bislang unbekannter Pkw war auf der Alleestraße unterwegs, und dessen Fahrer bog widerrechtlich über die Spur für den Gegenverkehr in die Haßfurter Straße nach links ab. Die Renault-Fahrerin wurde dadurch zu einem Ausweichmanöver gezwungen und prallte mit ihrem Pkw gegen einen geparkten Peugeot. Bei dem abbiegenden Pkw soll es sich um ein kleines schwarzes Auto gehandelt haben. Da die Renault-Fahrerin keinen Handyempfang hatte, fuhr sie bis zum Ortsausgang weiter, um die Polizei zu verständigen. In der Zwischenzeit teilte eine Zeugin dem Halter des beschädigten Peugeot den Unfall mit. Kurze Zeit später kam die Renault-Fahrerin zur Unfallstelle zurück. An ihrem Renault entstand vorne links ein Schaden von 1000 Euro, am geparkten Peugeot wurde die Fahrertür demoliert (1500 Euro). Die Polizei sucht den Fahrer des kleinen schwarzen Wagens und bittet um Hinweise.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren