Himmelkron
himmelkron.inFranken.de 

VdK ist in Himmelkron ein starker und aktiver Verband

Die Ehrungen für langjährige Treue und Engagement im VdK Bayern standen im Vordergrund der Jahreshauptversammlung des Ortsverbandes Himmelkron-Gössenreuth. Für 30-jährige Mitgliedschaft wurde Elsa Fry...
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Ehrungen für langjährige Treue und Engagement im VdK standen im Vordergrund der Hauptversammlung des Ortsverbands Himmelkron-Gössenreuth. Im Bild (von links) Kreiskassier Alfred Baumgärtner, Herbert Ernst, Ursula Hartmann, Bürgermeister Gerhard Schneider, Susanne Ernst, Florian Herrmann, Elsa Frytkowsky, Vorsitzender Walter Herrmann, Betreuerin Gabi Michel und Dieter Hornfeck.  Foto: Klaus-Peter Wulf
Die Ehrungen für langjährige Treue und Engagement im VdK standen im Vordergrund der Hauptversammlung des Ortsverbands Himmelkron-Gössenreuth. Im Bild (von links) Kreiskassier Alfred Baumgärtner, Herbert Ernst, Ursula Hartmann, Bürgermeister Gerhard Schneider, Susanne Ernst, Florian Herrmann, Elsa Frytkowsky, Vorsitzender Walter Herrmann, Betreuerin Gabi Michel und Dieter Hornfeck. Foto: Klaus-Peter Wulf

Die Ehrungen für langjährige Treue und Engagement im VdK Bayern standen im Vordergrund der Jahreshauptversammlung des Ortsverbandes Himmelkron-Gössenreuth. Für 30-jährige Mitgliedschaft wurde Elsa Frytkowsky durch Kreiskassier Alfred Baumgärtner, Bürgermeister Gerhard Schneider, Ortsvorsitzenden Walter Herrmann und Betreuerin Gabi Michel mit der Treue nadel in Gold und einem Präsent gedankt.

25 Jahre dabei sind Herbert und Susanne Ernst, Walter Herrmann, Inge und Joachim Krause, Peter Lauterbach und Georg Meisel. Auf zehn Jahre blicken Klaus Gäbelein, Ursula Hartmann, Gisela Heißinger, Florian Herrmann, Ivan Hleb, Dieter Hornfeck, Markus König, Elisabeth John, Dorothea Schmidt und Karl-Heinz Tischler zurück und wurden mit der Treuenadel in Silber belohnt. In den Vereinsbeirat wurde Andreas Breitling nachgewählt.

In seinem Jahresbericht bezifferte Walter Herrmann die aktuelle Mitgliederzahl des Ortsverbandes auf 260 Personen. Er schaute auf sehr aktives und lebendiges Verbandsgeschehen zurück. Sehr gerne wird seinen Worten zufolge der angebotene Monatstreff angenommen, es seien oft mehr als 60 Personen bei den Veranstaltungen.

Zahlreich vertreten war der VdK beim Alleefest in der Baille-Maille-Allee und beim "Tag der Generationen" zum Bierfest in Kulmbach. "Ein Höhepunkt in unserem Veranstaltungskalender war sicherlich wieder der VdK-Seniorenfasching. Der Saal bebte", bilanzierte Walter Herrmann.

Großes Dankeschön

Ein großes Dankeschön richtete der Ortsvorsitzende an seine Stellvertreterin Christine Beier, Kassier Horst Beier und die Betreuerinnen um Gabi Michel. Ein dickes Lob erfuhren die Sammlerinnen und Sammler für das Ergebnis der Aktion "Helft Wunden heilen" mit 2416 Euro. Lob erfuhren auch die Damen für ihre Pflege der Kriegerehrenmale in Gössenreuth und Himmelkron.

"Zur Adventsfeier sind über 100 Weihnachtspäckchen verpackt sowie an die Mitglieder in den Himmelkroner Heimen und Seniorenheimen verteilt worden." Gabi Michel bedankte sich bei ihren beiden Stellvertreterinnen Heidi Weig und Renate Herrmann für die erfahrene Unterstützung und Hilfe. Kassier Horst Beier zeigte einen geordneten Kassenbestand des VdK-Ortsverbands auf.

Stolz auf Mitgliederzahl

Bürgermeister Gerhard Schneider (CSU) schaute auf einen starken und sehr rührigen Ortsverband und zeigte sich stolz, dass dieser mittlerweile auf 260 Mitglieder angewachsen ist. Der Sozialverband kümmere sich rührend um seine Mitglieder und damit auch die Schwachen. Schneider kündigte die Errichtung von fünf Mitfahrbänken in Himmelkron und seinen Ortsteilen an. Kreiskassier Alfred Baumgärtner berichtete von bayernweit rund 700 000 und landkreisweit 8600 Mitgliedern. Er sagte allen ein Dankeschön für die Arbeit und Betreuung vor Ort. Klaus-Peter Wulf

Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren