Sonnefeld
abschied

Uwe Hauck ist "nur" noch TSV-Buchhalter

Nach mehr als drei Jahrzehnten ist beim Turn- und Sportverein die Ära des bisherigen Hauptkassiers Uwe Hauck zu Ende gegangen. Im Rahmen einer außerordentlichen Mitgliederversammlung wurde als Nachfol...
Artikel drucken Artikel einbetten
Vorbild im Ehrenamt: Uwe Hauck, über 30 Jahre Kassierer. Foto: privcat
Vorbild im Ehrenamt: Uwe Hauck, über 30 Jahre Kassierer. Foto: privcat

Nach mehr als drei Jahrzehnten ist beim Turn- und Sportverein die Ära des bisherigen Hauptkassiers Uwe Hauck zu Ende gegangen.

Im Rahmen einer außerordentlichen Mitgliederversammlung wurde als Nachfolger Bernd Kappenberger einstimmig von den Mitgliedern gewählt. Als stellvertretende Kassiererin fungiert Petra Graf. "Uwe Hauck ist ein Paradebeispiel für ehrenamtliches Engagement im Verein", sagte die stellvertretende Vorsitzende, Jasmin Veltzke, bei der Versammlung. Uwe Hauck habe den arbeitsintensiven Posten des Hauptkassiers stets mit größter Sorgfalt und Umsicht versehen. Seitens des Vereins wurde ihm für seinen beispielgebenden Einsatz, der als nicht selbstverständlich bezeichnet wurde, gedankt. "Bevor Uwe Hauck 1988 das Amt übernahm, war er als Schriftführer im engeren Vorstand tätig", erinnerte Jasmin Veltzke an die Anfangszeiten des langjährigen Engagements von Uwe Hauck.

Ganz geht dem Verein das Fachwissen seines langjährigen Hauptkassiers aber nicht verloren, sagte die stellvertretende Vorsitzende: Uwe Hauck wird weiter als Buchhalter für den TSV im Einsatz sein. ake

Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren