Bad Kissingen
badkissingen.inFranken.de 

Urkunden für die Stollen

Nach dem erfolgreichen Abschneiden bei der Christstollenprüfung wurden den Mitgliedern der Bäckerinnung Bad Kissingen/Rhön-Grabfeld, in einer vorweihnachtlichen Feier die Urkunden übergeben. Heribert ...
Artikel drucken Artikel einbetten
Das Bild zeigt die erfolgreichen Teilnehmer (von links) Heribert Hedrich (Bad Kissingen), Florian und Christoph Schmitt (Bad Neustadt), Rainer Klüpfel (Bad Neustadt), Klaus Kemmer (Ramsthal), Ullrich Amthor (Waltershausen).  Foto: Petra Schwab
Das Bild zeigt die erfolgreichen Teilnehmer (von links) Heribert Hedrich (Bad Kissingen), Florian und Christoph Schmitt (Bad Neustadt), Rainer Klüpfel (Bad Neustadt), Klaus Kemmer (Ramsthal), Ullrich Amthor (Waltershausen). Foto: Petra Schwab

Nach dem erfolgreichen Abschneiden bei der Christstollenprüfung wurden den Mitgliedern der Bäckerinnung Bad Kissingen/Rhön-Grabfeld, in einer vorweihnachtlichen Feier die Urkunden übergeben. Heribert Hedrich, stellvertretender Obermeister der Bäckerinnung, stellte fest, dass "die Prüfung ein gutes Instrument ist, um unsere hohe Qualität zu bestätigen". So könne man für den eigenen Betrieb und die Produkte werben. Man erfahre auch, was verbessert werden könne. Kleine Fehler tauchten immer mal auf.

"Nur eine Probe weniger als im Vorjahr", kam Hedrich auf die Ergebnisse der jüngsten Stollenprüfung zu sprechen. Sieben Betriebe mit 28 Proben hatten an der Stollenprüfung teilgenommen: Elfmal mit der Note "sehr gut" und 17 Mal "gut". Auch wurden sieben Goldmedaillen vergeben. red

Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren