Höchstadt a. d. Aisch
höchstadt.inFranken.de 

Unterwegs mit der CSU

Der Name ist Programm - davon konnten sich die 25 Teilnehmer der ersten Wandertour der CSU Höchstadt unter dem Titel "Laafn und Waafn" überzeugen. Auf der rund 15 Kilometer langen Strecke von Höchstad...
Artikel drucken Artikel einbetten
Alexander Schulz und sein Team stellten unterwegs den Wanderern ihr Programm vor und beantworteten Fragen. Foto: privat
Alexander Schulz und sein Team stellten unterwegs den Wanderern ihr Programm vor und beantworteten Fragen. Foto: privat

Der Name ist Programm - davon konnten sich die 25 Teilnehmer der ersten Wandertour der CSU Höchstadt unter dem Titel "Laafn und Waafn" überzeugen. Auf der rund 15 Kilometer langen Strecke von Höchstadt nach Greuth blieb genug Zeit, mit dem Bürgermeisterkandidaten Alexander Schulz und seinen Stadtratskandidaten ins Gespräch zu kommen.

Entlang der Strecke informierte der langjährige Stadtrat Michael Schwägerl vor dem Wohn- und Geschäftshaus am Vogelseck die Wanderer über dessen Anfänge und die weitere Entwicklung. Ein Stück weiter beantwortete Schulz Fragen zur neuen Turnhalle an der Mittelschule und die Planungen im Wohngebiet Etzelskirchen-West. Ab Kieferndorf übernahm der Stadtratskandidat Günther Geyer die Führung quer durch die Grethelmark. Auf dem Weg nach Förtschwind, wo Stadtrat Baptist Enkert die Gruppe empfing, konnte der Bürgermeisterkandidat und sein Team die Begleiter über ihr Programm für die anstehenden Kommunalwahlen 2020 informieren und wichtige Anregungen aufnehmen. Den Abschluss bildete schließlich ein gemütlicher Ausklang im Biergarten des Gasthauses Fischer in Greuth. red

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren