Neben den bereits eingesetzten Kräften des THW Forchheim sind nun auch sieben Helfer mit zwei Lkw und Anhängern des THW Kirchehrenbach in die von der Schnee-Katastrophe betroffenen Gebiete geschickt worden, teilt der THW-Ortsverband mit. Den Ortsverband Kirchehrenbach erreichte am Samstag ein Einsatzauftrag für den Materialerhaltungstrupp der Fachgruppe Logistik, der den Transport von rund 600 Schneeschaufeln in die Einsatzgebiete an den Alpen beinhaltet. Dort werden die Schneeschaufeln an die Einsatzkräfte zum Schneeräumen verteilt.

Der Materialerhaltungstrupp der Fachgruppe Logistik ist in Einsätzen für die Versorgung der

eingesetzten Einheiten mit Geräten, Verbrauchsgütern und Materialien zuständig, erläutert das THW in einer Pressemitteilung.

Des Weiteren kümmert sie sich bei Bedarf auch um die Reparatur und Instandsetzung von Fahrzeugen und Geräten im Einsatz. red