Bad Brückenau

Unter Drogeneinfluss zur Polizei gefahren

Am Dienstagnachmittag war ein junger Mann zu einem Termin bei der Polizeiinspektion Bad Brückenau bestellt. An seiner Arbeitsstelle in einer angrenzenden Ge...
Artikel drucken Artikel einbetten
Am Dienstagnachmittag war ein junger Mann zu einem Termin bei der Polizeiinspektion Bad Brückenau bestellt. An seiner Arbeitsstelle in einer angrenzenden Gemeinde waren vor ein paar Tagen in einer Toilette Konsumgegenstände von unerlaubten Betäubungsmitteln gefunden worden. Eigentlich sollten alle befragt werden, die in dem Betriebsgebäude anwesend waren. Der Beamte hatte jedoch die richtige Vorahnung und lud den jungen Mann als erstes vor. Im Rahmen der Befragung zeigte er Auffälligkeiten, die auf den kürzlichen Konsum von Betäubungsmitteln hindeuteten. Ein durchgeführter Test verlief positiv auf Amphetamin. Da er zu dem polizeilichen Termin mit dem Auto gefahren war, wurde eine Blutentnahme wegen Fahrens unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln durchgeführt. Aufgrund der Umstände räumte er ein, dass er derjenige war, der in der Toilette Amphetamin geschnupft und das verwendete Röhrchen hinterlassen hatte. Durch die Erfahrung des Beamten war der Fall schnell geklärt und anderen Mitarbeitern blieb der Weg erspart. pol

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren