Erlangen

Unter Drogen, aber ohne Führerschein unterwegs

Der Erlanger Polizei ging im Verlauf einer Verkehrskontrolle ein 33-jähriger Verkehrssünder ins Netz. Bei der Fahrzeugkontrolle am Donnerstag kurz nach Mitternacht ergaben sich zunächst eindeutige Hin...
Artikel drucken Artikel einbetten

Der Erlanger Polizei ging im Verlauf einer Verkehrskontrolle ein 33-jähriger Verkehrssünder ins Netz. Bei der Fahrzeugkontrolle am Donnerstag kurz nach Mitternacht ergaben sich zunächst eindeutige Hinweise auf Drogenkonsum bei dem Autofahrer. Ein positiv verlaufender Drogenschnelltest bestätigte den Verdacht der Beamten. Den Beamten zeigte der Fahrer einen Führerschein aus Moldawien vor. Dieser war jedoch nicht mehr gültig, da der 33-Jährige bereits seit Jahren in Deutschland lebt. Gegen den Erlanger wurde aufgrund der Fahrt unter Drogeneinfluss ein Ordnungswidrigkeitenverfahren nach dem Straßenverkehrsgesetz eingeleitet. Neben einem empfindlichen Bußgeld und Punkten in Flensburg bekommt der 33-Jährige ein Fahrverbot. Wegen des ungültigen Führerscheins wurde ein Strafverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis eingeleitet. pol

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren