Laden...
Oberwerrn
Fundsache

Ungetüm

Es gibt nichts, was die Ordnungshüter im Rahmen ihres Dienstalltages nicht alles erleben. Ein Beispiel gefällig? Kurz nach 16 Uhr rief eine Fußgängerin am gestrigen Dienstag aus Oberwerrn an. Beim Spa...
Artikel drucken Artikel einbetten

Es gibt nichts, was die Ordnungshüter im Rahmen ihres Dienstalltages nicht alles erleben. Ein Beispiel gefällig? Kurz nach 16 Uhr rief eine Fußgängerin am gestrigen Dienstag aus Oberwerrn an. Beim Spaziergengehen auf einem Feldweg, der in der Verlängerung des Schleifweges verläuft, ist ihr ein Karton aufgefallen. Da dieser jetzt schon seit mehreren Tagen dort gestanden hat, hat sie die Neugier heute dazu getrieben, einfach mal in den Karton zu schauen.

Dort fand sie lediglich mehrere Federn und daneben lag eine zerstückelte große Schlange.

Eine weitere Überprüfung ergab jedoch, dass es sich bei der Schlange nun auf einmal um eine Salami handeln soll. Zu guter Letzt wurde die Salami vom "weiblichen" Polizeipersonal noch einmal unter die Lupe genommen, und siehe da, aus der Salami ist ein gebrauchter, alter Tampon geworden. Und dabei blieb es auch. pol

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren