Höchstadt a. d. Aisch

Unfallflucht ist aufgeklärt

In der Hauptstraße in Höchstadt hatte ein zunächst unbekanntes Fahrzeug am 18. Juni eine Straßenlaterne angefahren. Durch Zeugen konnte nun der 34-jährige Verursacher ermittelt werden. Dieser hatte be...
Artikel drucken Artikel einbetten

In der Hauptstraße in Höchstadt hatte ein zunächst unbekanntes Fahrzeug am 18. Juni eine Straßenlaterne angefahren. Durch Zeugen konnte nun der 34-jährige Verursacher ermittelt werden. Dieser hatte bei der Lieferung mit seinem Kastenwagen die Laterne angefahren, wusste sich jedoch nicht zu helfen und unterließ die Meldung bei der Stadt oder der Polizei. Ihn erwarten nun ein Ermittlungsverfahren wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort und die Begleichung des entstandenen Schadens in Höhe von mindestens 1000 Euro.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren