Laden...
Plech

Unfall nach Sekundenschlaf

Weil einen Fahrer die Müdigkeit übermannt hat, sind in der Nacht auf Montag auf der Autobahn 9 zwei Fahrzeuge miteinander kollidiert. In der Nacht von Sonntag auf Montag erlitt ein 72-jähriger Berline...
Artikel drucken Artikel einbetten

Weil einen Fahrer die Müdigkeit übermannt hat, sind in der Nacht auf Montag auf der Autobahn 9 zwei Fahrzeuge miteinander kollidiert. In der Nacht von Sonntag auf Montag erlitt ein 72-jähriger Berliner in seinem BMW auf Höhe der Anschlussstelle Plech (Kreis Bayreuth) in Fahrtrichtung Berlin einen Sekundenschlaf. Der Mann krachte frontal mit seinem BMW in das Heck eines auf dem rechten Fahrstreifen fahrenden Sattelzugs mit russischem Kennzeichen. Sowohl der 34-jährige Lastwagenfahrer als auch der Berliner Rentner blieben unverletzt. Der Unfallverursacher muss sich wegen Straßenverkehrsgefährdung vor Gericht verantworten. Der BMW war nicht mehr fahrbereit. Die Schadenshöhe wird auf 9000 Euro geschätzt. Zu Verkehrsbehinderungen kam es nicht.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren