Schondra
Sekundenschlaf

Unfall auf der Autobahn

Etwa 6000 Euro Schaden entstand bei einem Unfall auf der Autobahn. Auf Höhe Schondra kam ein Mann von der Fahrbahn ab, obwohl kaum Verkehr war. Später gab er bei der Polizei an, dass er wohl am Steuer...
Artikel drucken Artikel einbetten

Etwa 6000 Euro Schaden entstand bei einem Unfall auf der Autobahn. Auf Höhe Schondra kam ein Mann von der Fahrbahn ab, obwohl kaum Verkehr war. Später gab er bei der Polizei an, dass er wohl am Steuer eingeschlafen war. Der Unfall passierte am Freitagnachmittag auf der Fahrspur in Richtung Kassel.

Glück gehabt

Der Fahrer geriet im Schlaf mit seinem Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit der Au ßenschutzplanke. Anschließend konnte er sein Fahrzeug nach etwa 100 Metern auf dem Standstreifen anhalten. Er und seine Mitfahrerin blieben bei dem Unfall unverletzt. Der Wagen - ein Hyundai - wurde von einem lokalen Abschleppunternehmen geborgen. pol



was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren