Rannungen

Unfälle mit Rehkitz und Reh

Ein 25-Jähriger war am Freitagabend mit einem Daimler auf der Kreisstraße KG 8 von Rannungen in Richtung Waldsiedlung unterwegs, als plötzlich ein Rehkitz die Fahrbahn querte. Es wurde frontal erfasst...
Artikel drucken Artikel einbetten

Ein 25-Jähriger war am Freitagabend mit einem Daimler auf der Kreisstraße KG 8 von Rannungen in Richtung Waldsiedlung unterwegs, als plötzlich ein Rehkitz die Fahrbahn querte. Es wurde frontal erfasst und sofort getötet. Am Pkw entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 2000 Euro. Am frühen Samstagabend befuhr ein 33-jähriger Opelfahrer die Staatsstraße von Großbardorf in Richtung Großwenkheim, als ein Reh kreuzte und frontal erfasst wurde. Der Schaden am Pkw beläuft sich auf ca. 1000 Euro. pol

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren