Laden...
Bamberg

Unbelehrbare müssen mit Anzeigen rechnen

Erneut wurden am Dienstagnachmittag im Stadtgebiet zwei Personengruppen angetroffen, die sich nicht an die Ausgangsbeschränkung hielten und gemeinsam Bier tranken. So trafen sich drei Personen in der ...
Artikel drucken Artikel einbetten

Erneut wurden am Dienstagnachmittag im Stadtgebiet zwei Personengruppen angetroffen, die sich nicht an die Ausgangsbeschränkung hielten und gemeinsam Bier tranken. So trafen sich drei Personen in der Hellerstraße und vier Personen in der Ludwigstraße, die sich nach Belehrung durch die Polizei zudem noch uneinsichtig zeigten. Alle Personen erhielten einen Platzverweis und müssen mit einer Anzeige nach dem Infektionsschutzgesetz rechnen. Die Polizei appelliert nochmals an die Vernunft der Bevölkerung, sich zum eigenen Schutz sowie zum Schutz anderer an die erlassene Allgemeinverfügung zu halten und das Leben in der Öffentlichkeit auf ein Mindestmaß herunterzufahren. Einbrecher sucht Gartenhaus auf Zwischen dem 2. und 19. März gelangte ein Einbrecher in ein Wochenendgartenhaus am Weinbergweg. Aus dem Gartenhaus wurden verschiedene Gartengeräte im Gesamtwert von knapp 700 Euro gestohlen.

Geschirrspüler geriet in Brand Vermutlich aufgrund eines technischen Defekts geriet am Montag gegen 22.20 Uhr in der Innenstadt in einem Mehrfamilienhaus ein Geschirrspüler in Brand. Das Feuer konnte durch die Feuerwehr gelöscht werden. Die Mieterin musste mit einer Rauchvergiftung ins Krankenhaus eingeliefert werden. pol

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren