Bamberg

Unbekannter zerkratzt geparkten Mercedes

Sachschaden von etwa 1500 Euro hat ein Unbekannter an einem grauen Mercedes angerichtet, der zwischen Montag- und Mittwochnachmittag in der Letzengasse zerkratzt wurde. Der Täter hinterließ an der Fah...
Artikel drucken Artikel einbetten

Sachschaden von etwa 1500 Euro hat ein Unbekannter an einem grauen Mercedes angerichtet, der zwischen Montag- und Mittwochnachmittag in der Letzengasse zerkratzt wurde. Der Täter hinterließ an der Fahrertüre und an der hinteren linken Türe Kratzspuren, die offensichtlich mit einem spitzen Gegenstand verübt wurden. Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Stadt unter Telefon 0951/9129-210 entgegen. In der Kreuzung hat es gekracht Beim Linksabbiegen von der Friedrich-Ebert-Straße auf den Kunigundendamm missachtete am Mittwoch kurz vor 11 Uhr ein Mercedes-Fahrer die Vorfahrt einer Toyota-Fahrerin. Im Einmündungsbereich stießen beide Fahrzeuge zusammen. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von knapp 4000 Euro. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Ruhestörung führt zu Rauschgiftdelikt Am frühen Donnerstagmorgen kurz nach 2 Uhr wurde die Polizei zu einer Ruhestörung in der Innenstadt gerufen. Beim Eintreffen nahmen die Beamten von der Straße aus lautes Gerede aus einer Parterrewohnung wahr. Außerdem konnten sie eine junge Frau dabei beobachten, wie sie auf einem Mobiltelefon mit einer Scheckkarte eine weiße pulverförmige Linie zog. Als die Personen die Anwesenheit der Polizei bemerkten, kippten sie das Pulver kurzerhand in einen Becher. Bei der anschließenden Wohnungsdurchsuchung tauchte dieser neben weiteren Rauschgiftutensilien jedoch wieder auf und konnte sichergestellt werden. Ein Drogentest verlief positiv. Der 20-jährige Wohnungsnehmer sowie die 18-jährige junge Frau müssen sich nun wegen eines Verstoßes nach dem Betäubungsmittelgesetz verantworten. Frontscheibe mit Hundekot beschmutzt Unbekannte haben am Mittwochabend zwischen 19 und 20.30 Uhr in der Mittelbachstraße die Frontscheibe eines dort geparkten grünen Renault mit Hundekot beschmiert. Täterhinweise nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Stadt unter der Telefonnummer 0951/9129-210 entgegen. Diebe greifen in die Ladenkasse Am Mittwochnachmittag wurde die Polizei über zwei Gelddiebstähle im Innenstadtgebiet informiert. Wie sich herausstellte, hielten sich jeweils zwei Männer in zwei verschiedenen Geschäften am Grünen Markt auf. Dort verwickelten sie das Personal in Verkaufsgespräche, wobei sie dann in die Ladenkassen griffen. In einem Fall ließen sie 210 Euro mitgehen, im zweiten Fall ergaunerte das Duo über 700 Euro. Täterbeschreibung: Die Verdächtigen waren etwa 180 cm groß, circa 45 Jahre alt, einer davon hatte eine kräftige Statur und trug zwei auffällig große Ringe; sein Begleiter war von schlanker Statur. Die Polizei bittet unter der Telefonnummer 0951/9129-210 um Zeugenhinweise. pol

Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren