Coburg
Einbrüche

Unbekannte steigen in Lokale ein

Strafanzeigen wegen Einbruchs und versuchten Einbruchs nahmen die Coburger Polizisten nach dem Pfingstwochenende im Coburger Stadtgebiet auf. In der Unteren Salvatorgasse stiegen Unbekannte in eine Ga...
Artikel drucken Artikel einbetten

Strafanzeigen wegen Einbruchs und versuchten Einbruchs nahmen die Coburger Polizisten nach dem Pfingstwochenende im Coburger Stadtgebiet auf. In der Unteren Salvatorgasse stiegen Unbekannte in eine Gaststätte ein, indem sie die Tür des Hintereingangs des Gebäudes aufhebelten.

Im Bereich der Theke klauten sie das Wechselgeld. Einen in einem Nebenraum der Gaststätte aufgestellten Spielautomaten versuchten die Einbrecher aufzuhebeln. Dabei scheiterten sie jedoch. An dem Automaten entstand lediglich Sachschaden. Der Schaden an der Eingangstür sowie dem beschädigten Spielautomaten liegt im niedrigen vierstelligen Bereich. Die Höhe des entwendeten Wechselgeldes liegt bei 50 Euro.

Türen zu gut gesichert

In einem Geschäftshaus in der Ketschendorfer Straße versuchten Einbrecher vergeblich, durch Aufhebeln mehrerer Türen und Fenster in die Räumlichkeiten einer Pizzeria und eines Sanitätshauses zu gelangen. Die Türen und Fenster waren allerdings so gut gesichert, dass die Einbrecher erfolglos blieben und sich keinen Zugang zu dem Gebäude verschaffen konnten. Die Reparaturkosten an Türen und Fenster werden auf 1000 Euro geschätzt.

In beiden Fällen ermitteln die Coburger Polizisten wegen Einbruchdiebstahls oder den Versuch. Sachdienliche Zeugenhinweise werden in beiden Fällen unter der Rufnummer 09561/645209 entgegengenommen. pol

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren