Hofheim i. UFr.
spd-versammlung

Umstrittene Stromtrasse

Konrad Spiegel ist weiterhin der Chef der SPD in Hofheim. Er wurde bei der Jahresversammlung des Ortsvereins bestätigt wie auch Manfred Kirchner als sein Stellvertreter. Weiterhin gehören Christa Geil...
Artikel drucken Artikel einbetten

Konrad Spiegel ist weiterhin der Chef der SPD in Hofheim. Er wurde bei der Jahresversammlung des Ortsvereins bestätigt wie auch Manfred Kirchner als sein Stellvertreter. Weiterhin gehören Christa Geiling, Helga und Frank Stößel, Eberhard Kirchner und Günther Geiling dem Vorstand an.

Der Bürgermeister von Maroldsweisach, Wolfram Thein, sprach über die geplante und umstrittene Stromtrasse P 44. Sie soll Windstrom aus Ost- und Nordsee nach Süden transportieren und für Versorgungssicherheit sorgen. Die Trasse könnte, wenn sie kommt, 80 Meter hohe Strommasten mit 380 Kilovolt-Spannung bedeuten, und zwar auf einem Areal zwischen Maroldsweisach, Ermershausen, Schweinshaupten, Friesenhausen und Eichelsdorf bis nach Grafenrheinfeld. Die SPD fordert laut Thein: "Bevor diese Monstertrassen gebaut werden, müssen die Netzbetreiber beweisen, dass das notwendig ist, was sie fordern." red

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren