Viereth-Trunstadt
Gemeinderat

Umbau statt Neubau

Umfangreiche An- und Umbaumaßnahmen sind nötig, um den steigenden Bedarf an Kinderbetreuungsplätzen in der Gemeinde Viereth-Trunstadt zu decken. In der Schule gibt es keine Möglichkeit, weitere Hortgr...
Artikel drucken Artikel einbetten

Umfangreiche An- und Umbaumaßnahmen sind nötig, um den steigenden Bedarf an Kinderbetreuungsplätzen in der Gemeinde Viereth-Trunstadt zu decken. In der Schule gibt es keine Möglichkeit, weitere Hortgruppen unterzubringen. Reinhold Huth vom Architekturbüro Huth aus Burgkunstadt stellte in der jüngsten Gemeinderatssitzung die Kostenermittlung für die geplanten Umbau- und Erweiterungsmaßnahmen vor.

Zusätzlich zum Neubau für Hort und Speisesaal verursachen die vorgeschriebenen Brandschutzmaßnahmen nicht unerhebliche Kosten. Laut Bürgermeisterin Regina Wohlpart (BG) gebe es grundsätzliche Überlegungen, wie der Bestand bestmöglich genutzt werden könne, um somit hohe Neubaukosten zu vermeiden. Die befristete Container-Unterbringung soll schnellstmöglich der Vergangenheit angehören. Für die weitere Vorgehensweise der Baumaßnahme wurde deshalb im Gemeinderat ein entsprechender Beschluss gefasst. Damit sollen die Ausschreibungen erstellt werden können und der gewünschte Baubeginn Frühjahr 2020 nicht verzögert werden. irö

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren