Bad Kissingen
Geburtstag

Ulrich Feldman wird 80

Ulrich Feld-manns Engagement für die Gesellschaft ist vielseitig. Egal ob Konzerte, Vorträge oder Hilfstransporte - er wurde nicht müde, sich vor allem im Sinne des europäischen Gedankens in unterschi...
Artikel drucken Artikel einbetten
Ulrich Feldmann
Ulrich Feldmann

Ulrich Feld-manns Engagement für die Gesellschaft ist vielseitig. Egal ob Konzerte, Vorträge oder Hilfstransporte - er wurde nicht müde, sich vor allem im Sinne des europäischen Gedankens in unterschiedlichen Verbänden und Organisationen einzubringen. Heute feiert Ulrich Feldmann seinen 80. Geburtstag.

Feldmann wurde am 17. Juni 1939 in Berlin geboren. Mit 21 Jahren ging er zur Bundeswehr und war von 1960 bis 1995 Berufssoldat. Oft ist er mit der Familie umgezogen, bis er in der Infanterieschule Hammelburg landete und als erster deutscher Lehrgangsleiter für VN-Militärbeobachter eingesetzt wurde. Auch nach seinem Ausscheiden aus dem aktiven Dienst blieb er der Bundeswehr verbunden.

Seit 1995 ist er zudem im Lions-Club in Hammelburg-Bad Brückenau aktiv, er kümmerte sich bis 2003 um humanitäre Hilfstransporte zum Schwarzen Meer, organisiert Benefiz-Konzerte für karitative Zwecke und engagiert sich in der Europa-Union, deren Mitglied er seit 1993 ist. Unter anderem hat er an der neuen Satzung des Verbandes mitgewirkt und zahlreiche Vortragsreihen über unterschiedliche EU-Länder organisiert. Dazu gehörte beispielsweise, den jeweiligen Botschafter in die Große Kurstadt zu holen.

Besondere Würdigung

Sein vielfacher Einsatz wurde im Jahr 2017 mit einer besonderen Auszeichnung gewürdigt: mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland. In der Würdigung war damals auch auf weitere Verdienste Ulrich Feldmanns hingewiesen worden. So habe er stets Wert auf die Jugendarbeit gelegt und so den europäischen Gedanken weitergetragen, hieß es im Jahr 2017 bei der Verleihung der Auszeichnung. red

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren