Baunach
Basketball

Ulm kommt mit Gavel

Im ersten und einzigen öffentlichen Vorbereitungsheimspiel auf die kommende ProB-Saison erwarten die Basketballer der Baunach Young Pikes am heutigen Montag um 19.30 Uhr den Ligakonkurrenten Orange-Ac...
Artikel drucken Artikel einbetten

Im ersten und einzigen öffentlichen Vorbereitungsheimspiel auf die kommende ProB-Saison erwarten die Basketballer der Baunach Young Pikes am heutigen Montag um 19.30 Uhr den Ligakonkurrenten Orange-Academy Ulm. Gespielt wird erstmals im Basketball-Center Hauptsmoor in Strullendorf, in dem die Baunacher auch ihre Heimspiele in der Punkterunde austragen werden.

Das Farmteam von Ratiopharm Ulm lieferte sich mit den Young Pikes vor zwei Jahren einen aufreibenden Kampf um den Klassenerhalt in der ProA, bei dem die Oberfranken knapp die Nase vorne hatten. Nach dem Abstieg in die ProB belegten die Gäste in der letzten Saison einen Play-off-Platz, schieden allerdings gleich in der ersten Runde gegen Bernau aus. Der Star der jungen Truppe steht allerdings an der Seitenlinie, denn mit Anton Gavel wurde ein ehemaliger Meisterspieler von Brose Bamberg verpflichtet. Mit Zachary Ensminger steht der Sohn einer weiteren Bamberger Basketball-Legende im Ulmer Kader. Baunachs Coach Mario Dugandzic ist mit der bisherigen Saisonvorbereitung zufrieden. Mateo Seric, Daniel Keppeler, Felix Edwardsson und Moritz Plescher stießen wegen der Teilnahme am Trainingslager von Brose Bamberg erst letzte Woche zum Team. red

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren