Rentweinsdorf
ausflug

ÜWG besuchte Comer See und Mailand

Eine abwechslungsreiche Vier-Tage-Fahrt mit vielen interessanten Stationen erlebten dieser Tage die Mitglieder der Rentweinsdorfer ÜWG (Freie Wähler). Die Tour führte nach Italien. Die Teilnehmer brac...
Artikel drucken Artikel einbetten

Eine abwechslungsreiche Vier-Tage-Fahrt mit vielen interessanten Stationen erlebten dieser Tage die Mitglieder der Rentweinsdorfer ÜWG (Freie Wähler). Die Tour führte nach Italien.

Die Teilnehmer brachen am Morgen mit dem Bus auf in Richtung Comer See. Unterwegs legten sie zunächst noch einen Zwischenstopp in Lindau ein, wo eine Stadtbesichtigung auf sie wartete, bevor man schließlich weiterfuhr und gegen Abend am Comer See ankam.

Am Folgetag war für die Rentweinsdorfer dann volles Programm angesagt: Nach dem Frühstück ging es gleich zur Stadtführung durch Como, wobei viele bekannte Sehenswürdigkeiten wie der Dom besichtigt wurden. Auch eine Schifffahrt durfte nicht fehlen, bei der man die Stadt vom Wasser aus betrachten konnte und vom Fremdenführer viele wissenswerte Informationen erhielt, bevor noch Zeit war, die Stadt auf eigene Faust zu erkunden.

Am dritten Tag der Tour fuhren die ÜWG-Reisenden nach Mailand. Auch hier wurden sie durch die Stadt geführt und bekamen die bekanntesten Sehenswürdigkeiten zu Gesicht. Unter anderem wurden die Galleria Vittorio Emanuele und die Piazza della Scala besucht.

Abschluss in Bregenz

Auf der Heimreise machten die Rentweinsdorfer noch einen Zwischenstopp in Bregenz. Die Vier-Tage-Fahrt erfreut sich seit Jahren großer Beliebtheit und auch heuer sind viele Interessierte mitgefahren. Es war eine durchweg gelungene Fahrt, wie bilanziert wurde. jrs

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren