Riedenberg
Radweg

Übergänge werden hergerichtet

In der Zeit vom 22. Oktober bis 2. November werden im Bereich der Gemeinde Riedenberg die Übergänge für den Radweg auf der ehemaligen Bahntrasse hergerichtet. In diesem Zeitraum werden die vorhandenen...
Artikel drucken Artikel einbetten

In der Zeit vom 22. Oktober bis 2. November werden im Bereich der Gemeinde Riedenberg die Übergänge für den Radweg auf der ehemaligen Bahntrasse hergerichtet. In diesem Zeitraum werden die vorhandenen Schienen entfernt und eine neue Asphaltierung im Bereich der Straßenkreuzungen aufgebracht. Straßensperrungen sind daher unumgänglich, so die Gemeindeverwaltung. Eine Vollsperrung des Kreuzungsbereiches Kirchstraße/Radweg ist vom 22. Oktober bis 2. November notwendig. Während den Zeiten der Vollsperrung des Kreuzungsbereiches ist über die Bergseestraße - Mittelbachstraße zu fahren. Die Ortseinfahrt/-ausfahrt von der St 2289 von/nach Bad Brückenau wird in der Zeit vom 25. bis 30. Oktober vollständig gesperrt. In diesem Zeitraum ist die Zu- und Ausfahrt von der St 2289 Richtung Riedenberg, Einmündung Sinntalstraße, nicht möglich. Es wird die zweite Einmündung von der St. 2289 nach Riedenberg (Einfahrt Kreuzbergstraße) empfohlen. Vom 30. Oktober bis 2. November wird dann der Kreuzungsbereich Kreuzbergstraße/Radweg hergerichtet. Die Ortseinfahrt/-ausfahrt von der St 2289 ist daher nur bis zur Einmündung Forellenstraße möglich. Eine Durchfahrt in das Ortsgebiet ist wegen der Vollsperrung nicht möglich. In diesem Zeitraum soll die Ein- und Ausfahrt von der St 2289 in Richtung Sinntalstraße (Richtung Bad Brückenau) genutzt werden. Aufgrund der vorgesehenen Baumaßnahmen kommt es zu Behinderungen und Einschränkungen der Zufahrtsmöglichkeiten. sek

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren