Bad Kissingen
Flächenverbrauch

Übergabe der Listen

Knapp 50 000 Unterschriften sind in ganz Bayern für ein Volksbegehren gegen den Flächenverbrauch gesammelt worden. Darin wird eine verbindliche Höchstgrenze...
Artikel drucken Artikel einbetten
Knapp 50 000 Unterschriften sind in ganz Bayern für ein Volksbegehren gegen den Flächenverbrauch gesammelt worden. Darin wird eine verbindliche Höchstgrenze gefordert. Künftig sollen nicht mehr als fünf Hektar Fläche täglich verbraucht werden dürfen. Auch in Bad Kissingen konnten im vergangenen September und Oktober für dieses Anliegen zahlreiche Unterschriften gewonnen werden, wie es in einer Pressemeldung von Bündnis90/Die Grünen, Kreisverband Bad Kissingen heißt. Heute Mittwoch, 7. März, sollen die Unterschriftenlisten für ganz Bayern im Bayerischen Innenministerium übergeben werden. red
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren