Erlangen

Über Rechte von Patienten

Ein Patient wird aufgrund möglicher Selbstgefährdung am Klinikbett fixiert - ist das legitim und falls ja, für wie lange? Die Entscheidung über das Vorgehen bei der Reanimation einer älteren Patientin...
Artikel drucken Artikel einbetten
Das neue "Jahrbuch Ethik in der Klinik" Foto: privat
Das neue "Jahrbuch Ethik in der Klinik" Foto: privat

Ein Patient wird aufgrund möglicher Selbstgefährdung am Klinikbett fixiert - ist das legitim und falls ja, für wie lange? Die Entscheidung über das Vorgehen bei der Reanimation einer älteren Patientin wird verzögert - wie ist dieses Verhalten des Personals einzuschätzen? Eine Gynäkologin empfindet starke Gewissenskonflikte bei Schwangerschaftseingriffen und möchte sich daran in der klinischen Praxis nicht beteiligen - lässt sich das mit ihrer Dienstpflicht vereinbaren? Dies sind nur drei Beispiele für grundlegende ethische und menschenrechtliche Fragen, wie sie häufig in deutschen Krankenhäusern auftreten, heißt es in einer Pressemittelung des Uniklinikums Erlangen.

Das neue "Jahrbuch Ethik in der Klinik" geht genau solchen Fragestellungen nach. Unter dem Titel "Menschenrechte im Gesundheitswesen. Vom Krankenhaus zur Landesebene" sind 22 Beiträge zusammengefasst, die sich unterschiedlichen Aspekten dieser Materie widmen. Die renommierten Autoren beleuchten u. a. Herausforderungen der Grundrechte und die Digitalisierung in der Medizin, stellen aber auch viele Themen aus der klinischen Praxis vor.

Jeweils ein Abschnitt widmet sich dabei Berichten von Menschenrechtsbeauftragten der Landesärztekammern und Fallbeispielen aus verschiedenen deutschen Ethikkomitees. Auf diese Weise werden nationale und internationale Aspekte der klinischen Probleme aus interdisziplinärer Perspektive transparent vorgestellt und vergleichend diskutiert.

Das Buch ist im Verlag Königshausen & Neumann erschienen. Es umfasst 382 Seiten und kann für 48 Euro sowohl im Buchhandel als auch online erworben werden. Die ISBN-Nummer lautet 978-3-8260-6902-4. red

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren