Uchenhofen

Uchenhofen hat doppeltes Glück

Am Donnerstag, gegen 14 Uhr, wurde die Feuerwehr zu einem Brand in einem Keller in der Kalmbachgasse in Uchenhofen gerufen. Vor Ort stellte das große Aufgeb...
Artikel drucken Artikel einbetten
Am Donnerstag, gegen 14 Uhr, wurde die Feuerwehr zu einem Brand in einem Keller in der Kalmbachgasse in Uchenhofen gerufen. Vor Ort stellte das große Aufgebot der 24 Floriansjünger fest, dass die Hausbewohner mit zwei Feuerlöschern den Schwelbrand im Heizungsraum schon unter Kontrolle gebracht hatten. Laut dem Haßfurter Kommandanten Martin Volpert "hatten wir doppeltes Glück. Die schnelle Reaktion der Hausbewohner verhinderte einen Großbrand in der engen Gasse". Hinzu kam während des Einsatzes ein Wasserrohrbruch in der Hauptleitung - bei einem Großbrand "ein sauschlechter Zeitpunkt", so Volpert. Verletzt wurde niemand. Der Schaden wird auf 10 000 Euro geschätzt. Foto: René Ruprecht
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren