Oberwallenstadt
Handball

TVO-Frauen spielen ohne Wertung

Es geht nur ums Prestige, wenn die Oberwallenstadter Handballfrauen am Samstag in der Bezirksliga die zweite Damenmannschaft des TSV Burgebrach zu Gast habe...
Artikel drucken Artikel einbetten
Es geht nur ums Prestige, wenn die Oberwallenstadter Handballfrauen am Samstag in der Bezirksliga die zweite Damenmannschaft des TSV Burgebrach zu Gast haben. Der Anwurf ist um 16 Uhr im Sportzentrum Lichtenfels.


Bezirksliga West, Frauen

TV Oberwallenstadt -
TSV Windeck/Burgebr.
II
Eine größtenteils blasse Vorstellung haben die TVO-Frauen vor Wochenfrist im Spitzenspiel gegen die TS Coburg aufs Feld gelegt (11:18). Somit sollten sie dieses Duell gegen den außer Konkurrenz antretenden TSV II nutzen, um Selbstbewusstsein zu tanken und spielerisch wieder zur Form zu finden.
Trotz des Misserfolgs in Coburg stehen die Damen von Trainer Simon Schröck noch auf Rang zwei. Nach sieben Begegnungen haben sie vier Siege und drei Niederlagen auf dem Konto. Der ungeschlagene Spitzenreiter TV Hallstadt ist wohl kaum noch einzuholen. Die Vizemeisterschaft ist das Ziel der Oberwallenstadterinnen. Die Verfolger von der TS Coburg (punktgleich) und vom TSV Weitramsdorf II (6:6) lauern auf einen Ausrutscher in den verbleibenden Punktspielen.
Das vorletzte Saison-Heimspiel des TVO ist also ein gutes Training für einen erfolgreichen Bezirksliga-Schlussspurt.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren