Ketschendorf

TVK spielt künftig in der Bezirksliga

Die Ketschendorfer steigen wegen des besseren Satzverhältnisses auf.
Artikel drucken Artikel einbetten
Jubel bei den Tischtennisspielern des TV Ketschendorf: Gemeinsam mit ihren Teamkollegen Meisenbach, Martin und Kaczmarek durften (von links) Markus Gerding, Tobias Narr und Ferdinand Singer über den Aufstieg in die Bezirksliga jubeln. Foto: CT-Archiv
Jubel bei den Tischtennisspielern des TV Ketschendorf: Gemeinsam mit ihren Teamkollegen Meisenbach, Martin und Kaczmarek durften (von links) Markus Gerding, Tobias Narr und Ferdinand Singer über den Aufstieg in die Bezirksliga jubeln. Foto: CT-Archiv

Die Tischtennis-Herren des TV Ketschendorf erreichten am Saisonende in der Bezirksklasse A-Coburg vor dem punktgleichen TSV Meeder gerade noch den zweiten Tabellenplatz und damit die Teilnahmeberechtigung an den Relegationsspielen zur Bezirksliga.

In dieser Runde spielten sie in Tiefenlauter zunächst gegen die TTG Neustadt-Wildenheid II (Vizemeister der Bezirksklasse A-Neustadt) mit 9:3 die erste Geige. In einem dreieinhalbstündigen Match trennten sie sich vom TSV Untersiemau III (Achter der Bezirksliga) 8:8. Als zur Ermittlung des Siegers die Sätze herangezogen werden mussten, stand die Überraschung fest.

Mit einem knappen Verhältnis von 36:33 hatte der TV Coburg-Ketschendorf die Nase vorne und steigt somit neben dem Meister TV Lützelbuch noch mit in die Bezirksliga auf. Aus dieser Liga muss nun die dritte Mannschaft des TSV Untersiemau, der nur ein Punkt zum rettenden Ufer gefehlt hatte, absteigen.

TTG Neustadt-Wildenheid II - TV Ketschendorf 3:9

Mit dem Gewinn der drei Eröffnungsdoppel hatte Ketschendorf den Grundstein zum Sieg gelegt. Da von den ersten vier Einzeln drei gewonnen wurden, stand es bereits 6:1. Die TTG verkürzte zwar mit zwei Einzelerfolgen nacheinander, doch mehr als eine Ergebniskorrektur war dies nicht.

Ergebnisse: Oberender/Weisser - Gerding/ Meisenbach 0:3, Buga/Müller - Singer/Martin 1:3, Zorn/Dinges - Kaczmarek/Narr 0:3, Oberender - Martin 3:0, Buga - Singer 2:3, Weisser - Kaczmarek 1:3, Zorn - Gerding 0:3, Dinges - Meisenbach 3:0, Müller - Narr 3:2, Oberender - Singer 2:3, Buga - Martin 1:3, Weisser - Gerding 0:3.

TV Ketschendorf - TSV Untersiemau III 8:8

In diesem packenden Match konnte sich über lange Zeit kein Team einen entscheidenden Vorsprung verschaffen. Erst als Ketschendorf mit 7:5 vorne lag, schien der Erfolg für den Turnverein von 1907 greifbar zu sein. Doch mit drei Einzelsiegen am Stück riss der bisherige Bezirksligist das Ruder herum (7:8). Da jedoch das Schlussdoppel nach bereits drei Durchgängen vom TV-Duo Ferdinand Singer/Matthias Martin gewonnen wurde, stand es 8:8.

Nun gab das bereits erwähnte Satzverhältnis den Ausschlag zugunsten des Teams aus dem Coburger Stadtteil. Der TSV hingegen muss nach seinem Aufstieg nach nur einem Jahr Bezirksliga-Zugehörigkeit wieder zurück in die Bezirksklasse A.

Ergebnisse: Singer/Martin - Heinze/Beyer 3:1, Gerding/Meisenbach - Bürger/Deuerling 2:3, Kaczmarek/Narr - Elflein/Knaus 1:3, Singer - Deuerling 1:3, Martin - Bürger 3:1, Gerding - Elflein 3:1, Kaczmarek - Heinze 3:2, Meisenbach - Knaus 1:3, Tippelt - Beyer 3:1, Singer - Bürger 3:1, Martin - Deuerling 2:3, Gerding - Heinze 3:2, Kaczmarek - Elflein 2:3, Meisenbach - Beyer 1:3, Tippelt - Knaus 2:3, Singer/Martin - Deuerling 3:0.

TSV Untersiemau III - TTG Neustadt-Wildenh. II 9:6

Die TTG hielt nach der 4:2-Führung zunächst die besseren Karten in der Hand. Doch mit gleich fünf Einzelerfolgen in Serie hatte Untersiemau das Blatt zum 7:5-Vorsprung gewendet. In der Schlussphase gab es auf jeder Seite zwei Siege, womit der TSV am Ziel angelangt war.

Ergebnisse: Bürger/Deuerling - Buga/Buhl 1:3, Henze/Beyer - Oberender/Weisser 2:3, Elflein/Knaus - Zorn/Dinges 3:2, Bürger - Buga 3:1, Deuerling - Oberender 0:3, Heinz - Zorn 2:3, Elflein - Weisser 3:0, Beyer - Dinges 3:1, Knaus - Buhl 3:1, Bürger - Oberender 3:1, Deuerling - Buga 3:1, Heinze - Weisser 1:3, Elflein - Zorn 3:2, Beyer - Buhl 0:3, Knaus - Dinges 3:2.

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren