Weismain
weismain.inFranken.de 

TV Weismain verbuchte schöne Erfolge

Zufrieden über das Erreichte im letzten Jahr war man bei der Jahreshauptversammlung des TV Weismain. Die Erste Vorsitzende Manuela Trebeck bezeichnete als Höhepunkte im letzten Jahr das fünfte Franken...
Artikel drucken Artikel einbetten

Zufrieden über das Erreichte im letzten Jahr war man bei der Jahreshauptversammlung des TV Weismain. Die Erste Vorsitzende Manuela Trebeck bezeichnete als Höhepunkte im letzten Jahr das fünfte Frankenberger Bergzeitfahren und den zweiten Kordigastberglauf. Beide Veranstaltungen waren ein voller Erfolg.

In nichts nach standen diesen Sportevents das Nikolausturnen und die Ablegung des Sportabzeichens mit über 40 Teilnehmern. Unter den Turnvereinen im ganzen Bezirk steht der TV Weismain an dritter Stelle, was die Teilnehmerzahl angeht. Auch im öffentlichen Bereich war wieder einiges los. Der Turnerfasching mit der Band Edelweiß gehört zum Weismainer Faschingstreiben einfach dazu. Die Prinzengarde des Vereins ist im Fasching für Weismain ein Aushängeschild. Gut präsentiert hat sich der Verein auch beim Umzug zum Feuerwehrfest, dem Schützenfestzug, der Kirchweih, der Schwedenprozession und am Volkstrauertag.

Aus den Berichten der einzelnen Spartenleiter ging hervor, dass bei den Übungsstunden mit viel Freude und Tatendrang gearbeitet wird. Ausdruck finde dies immer wieder beim Nikolausturnen. Die Radabteilung hatte ihren Höhepunkt mit der Fahrt zur Mecklenburgischen Seenplatte, wo über 300 Kilometer geradelt wurden. Sehr erfolgreich war die Basketballmannschaft. So haben die Jüngsten der U12-Mannschaft mit einem tollen 3. Platz in der Bezirksliga abgeschnitten. Noch besser ist es bei den U14-Mannschaften gelaufen, die im Moment beide einen ersten Platz inne haben. 16 Kinder und Erwachsene sind in der ESDO-Selbstverteidigungsabteilung dabei. 48 spielberechtigte Mitglieder sind in zwei Mannschaften beim Tischtennis unterwegs.

Gelebte Integration

Als sehr positiv gewertet wurde, dass sich auch in Weismain lebende Asylsuchende den Abteilungen angeschlossen haben. Das sei praktizierte Integration.

Geschäftsführer Jürgen Bauer teilte mit, dass der TV Weismain im Moment 536 Mitglieder habe. Da sich die Kosten in vielen Bereichen erhöhen, sei eine Beitragsanpassung vonnöten. Die vorgeschlagene Erhöhung der Beiträge wurde von der Versammlung einstimmig angenommen.

Dritter Bürgermeister Michael Dreiseitel bezeichnete es als sehr beeindruckend, was beim TV Weismain geschieht. Wie es mit den räumlichen Möglichkeiten in den nächsten Jahren aussehe, müsse nun in persönlichen Gesprächen mit der Stadt eruiert werden. Die Grundschulturnhalle werde saniert. Mit den momentanen Möglichkeiten für Training und Unterbringung von Geräten werde es schwer werden, den Standard des Vereins zu halten, meinte dazu Vorsitzende Manuela Trebeck. Sie dankte dabei Peter Dechant dafür, dass im Moment die Stadthalle nutzbar ist. Roland Dietz

Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren