Marktgraitz

Turnverein verzeichnet Aufwärtstrend

Die Zahlen bestätigten einen weiteren Aufwärtstrend beim TV Marktgraitz. "Wir sind ein fester Bestandteil der Gemeinde besonders im sportlichen Bereich", meinte die Vorsitzende des TV Marktgraitz Kers...
Artikel drucken Artikel einbetten
Nach der Neuwahl (von links nach rechts): 1. Vorsitzende Kerstin Röling, die ausscheidende Schriftführerin Kathrin König, 2. Vorsitzende Helga Thomas, die ausscheidende Turnwartin Sabine König, Ehrenvorsitzender Achim Gagel und Schatzmeisterin Mona Hanft Foto: Roland Dietz
Nach der Neuwahl (von links nach rechts): 1. Vorsitzende Kerstin Röling, die ausscheidende Schriftführerin Kathrin König, 2. Vorsitzende Helga Thomas, die ausscheidende Turnwartin Sabine König, Ehrenvorsitzender Achim Gagel und Schatzmeisterin Mona Hanft Foto: Roland Dietz

Die Zahlen bestätigten einen weiteren Aufwärtstrend beim TV Marktgraitz. "Wir sind ein fester Bestandteil der Gemeinde besonders im sportlichen Bereich", meinte die Vorsitzende des TV Marktgraitz Kerstin Röling bei der Jahreshauptversammlung in der Gastwirtschaft "Zum goldenen Lamm".

Damenfitness und Damengymnastik, "Fit forever" Mädchenturnen in jedem Alter, "Graatzer Gardegirls", Jungen- und Männerturnen, Tischtennis, Mountainbike fahren, Pilates sowie Mutter- und Kindturnen werden im Moment in Laufe einer Woche angeboten. Ihr sei es wichtig, so die Vorsitzende, dass das Hauptaugenmerk im Verein auf dem sportlichen Bereich liege. Doch im administrativen Bereich werden die Aufgaben immer mehr. Datenschutz, Sicherheit, Gemeinnützigkeit und Mitgliederverwaltung überlagern manchmal das Wesentliche. Dennoch habe das vergangene Jahr mit allen Gruppen und den Vereinsveranstaltungen viel Spaß und Freude gemacht.

Zu Beginn des Jahres hatten die Gardegirls im Fasching großartige Auftritte. Eine beeindruckende Geschichte ist auch die gemeinsame Anschaffung des Turnvereins zusammen mit der Gemeinde einer Multi-Media-Anlage für die Turnhalle. Neben der Einweihungsfeier mit dem ersten Mitmachtanz wurden nun schon einige Veranstaltungen damit abgehalten. Höhepunkt für die Kids war im letzten Jahr die Turnhallenübernachtung an einem Wochenende im Frühjahr, bei der die Anlage zur Unterhaltung der Kinder einbezogen wurde.

Insgesamt hat sich die Anlage als wesentliche Ergänzung gezeigt. Gerade bei den allwöchentlichen Trainingstreffen wird sie von Alt und Jung gerne genutzt. Dies sei auch ob manchmal fehlender Übungsleiter nötig. Der Begriff "Digitaler Trainer" trifft dabei den Nagel auf den Kopf.

Angeboten wurden im vergangenen Vereinsjahr außerdem ein Karate-Kurs für Jungs und ein Fahrradfahr-Erlebnistag. "Ein schöner Höhepunkt war wieder einmal die Weihnachtsfeier", resümierte Vorsitzende Kerstin Röling weiter. Dort konnten die beteiligten Gruppen ihre erlernten sportlichen Tätigkeiten den vielen Besuchern zeigen. Das Bierkastenklettern der Jungs war eine der vielen tollen Darbietungen. Die aktiven Mitglieder des Vereins wurden dabei mit neuen Shirts bedacht.

Dem Turnverein Marktgraitz gehören im Moment 419 Mitglieder an. Ein besonderer Dank gelte der Gemeinde Marktgraitz für die hervorragende Zusammenarbeit und Unterstützung. Claudia Dengg von der Mädchenabteilung führte aus, dass man mit den zahlreichen Mädchen besonders im Kleinkindbereich langsam an die Grenzen stoße und die Überlegung einer dritten Gruppe berechtigt sei. Es zeige sich bei jedem Treffen, dass Kinder sich bewegen wollen. Wenn dies im spielerischen Rahmen geschehe, seien sie mit viel Enthusiasmus dabei. Ein Wermutstropfen ist, dass Turnwartin Sabine König nach knapp 25 Jahren ihr Engagement beenden wird. Sie wurde mit einem kleinen Blumengruß dafür bedacht. Auch die Berichte der weiteren Spartenleiter brachte viel Positives hervor. Im Frühjahr wird wieder mit den allwöchentlichen Mountainbike-Touren gestartet. Neben den bereits genannten Veranstaltungen erfreuen die Gardegirls, die im Moment von Maren Janson und Hannah Müller geleitet werden, mit ihren Auftritten sogar inzwischen die Senioren im Pflegeheim. Franz Kolb, technischer Leiter der Wasserwacht Redwitz, lud alle Sportbegeisterten zu einem sogenannten SSX-Triathlon ein.

Im weiteren Versammlungsverlauf wurde beschlossen, im nächsten Jahr zehn neue Ehrenmitglieder zu ernennen. Weiter wird über eine kleine Feier "50 Jahre Tischtennisabteilung" nachgedacht. Angepasst wurden die Beiträge, die ab dem kommenden Jahr die zehn Euro für Kinder und Jugendliche sowie 16 Euro für Erwachsene betragen werden. Damit liege man immer noch weit unter dem allgemeinen Trend bei Sportvereinen. Obwohl es einige Änderung in der Besetzung der Vorstandschaft und Spartenleiter gab, gingen die Neuwahlen zügig über die Bühne. Roland Dietz

Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren