Laden...
Mühlhausen
Gebühren

Turnverein muss für Hallennutzung tiefer in die Tasche greifen

Der TV Jahn Mühlhausen will zusammen mit der Gemeinde Turngeräte auf der Lutherhöhe aufstellen. Wie Vorsitzender Georg Geyer in der Jahreshauptversammlung bekanntgab, werde sich der TV mit einer niedr...
Artikel drucken Artikel einbetten
Zahlreiche Mitglieder wurden für ihre langjährige Treue geehrt. Foto: privat
Zahlreiche Mitglieder wurden für ihre langjährige Treue geehrt. Foto: privat

Der TV Jahn Mühlhausen will zusammen mit der Gemeinde Turngeräte auf der Lutherhöhe aufstellen. Wie Vorsitzender Georg Geyer in der Jahreshauptversammlung bekanntgab, werde sich der TV mit einer niedrigen fünfstelligen Summe an dem Vorhaben beteiligen, da es allen zugutekomme und dem Vereinszweck, der Förderung des Sports, entspreche.

Mehr Geld als bisher muss der Verein künftig für die Nutzung der Mühlhausener Schulturnhalle in die Hand nehmen, denn anstelle von 7,50 Euro pro Tag unabhängig von der Stundenzahl verlangt der Schulverband nun drei Euro pro Stunde. Die Erhöhung sei aber auch dank der Unterstützung von Bürgermeister Klaus Faatz (CSU) moderater ausgefallen als befürchtet, man rechne mit 50 bis 60 Prozent höheren Ausgaben als bisher.

In seinem Rückblick hatte Geyer zahlreiche Veranstaltungen erwähnt und berichtet, dass Lisa Stumpf das Amt der Schriftführerin von Elke Morgenroth übernommen hat. Als besonderen Höhepunkt erwähnte Geyer die Verleihung des Ehrenzeichens des Ministerpräsidenten an Hilde Pröls. red

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren