Wallenfels
Tennis

Turnier in Wallenfels

An 13 Tagen am Stück wird bis zum 20. Juli auf der Tennisanlage des TV Wallenfels die gelbe Filzkugel auf drei Plätzen in rund 130 Matches im Mittelpunkt stehen. Der örtliche Tennisverein ist in diese...
Artikel drucken Artikel einbetten

An 13 Tagen am Stück wird bis zum 20. Juli auf der Tennisanlage des TV Wallenfels die gelbe Filzkugel auf drei Plätzen in rund 130 Matches im Mittelpunkt stehen. Der örtliche Tennisverein ist in diesem Jahr Ausrichter des 40. Frankenwaldturniers. Für 20 Konkurrenzen, davon 16 im Erwachsenen- und vier im Nachwuchsbereich, liegen 150 Meldungen vor. Beteiligt an diesem Turnier sind neben dem TV noch Spieler aus dem Landkreis Hof (TC Bad Steben, TC Münchberg, TC Selbitz, TG Culmitz). Spielbeginn ist täglich ab 16.30 Uhr und am Wochenende ab 10 Uhr.

Bei der offiziellen Eröffnung am Montag erinnerte Vorsitzender Peter Hänel daran, dass Wallenfels eigentlich erst im Jahr 1998 in den Turnierkreis aufgenommen worden sei. Da der Veranstalter jährlich wechselt, sei nach zuletzt 2014 heuer wieder der TV Wallenfels an der Reihe. Auf welch großes Interesse dieser Traditionswettbewerb auch diesmal wieder stieß, ist nicht nur an der Zahl der Meldungen ersichtlich, sondern auch daran, dass sich das Alter der Teilnehmer von neun bis weit über 70 Jahre erstreckt. Da das Turnier auch mit hohen Kosten verbunden ist - unter anderem kommen 56 Pokale zur Ausspielung - seien 16 örtliche und regionale Sponsoren generiert worden, wobei die beiden örtlichen Bankinstitute den Hauptteil tragen. Da bereits im Vorfeld und nun auch während der Turniertage viele helfende Hände gebraucht werden, dankte Peter Händel diesem Unterstützerkreis.

Schirmherr Bürgermeister Jens Korn stellte heraus, dass durch dieses Turnier die guten Verbindungen der Flößerstadt mit Vereinen aus dem Landkreis Hof unterstrichen würden. Viel Lob spendete das Stadtoberhaupt Vorsitzenden Peter Hänel, der beim TV Wallenfels der unermüdliche Motor sei und mit bemerkenswertem Engagement aufwarte. Der Wettbewerb möge auch Anreiz für die Jugend sein, sich mehr dem Tennissport zu widmen. hf

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren