Neustadt bei Coburg
Hauptversammlung

Turngemeinde bezieht die Jugend mit ein

Wolfgang Oberender kann zufrieden zurückblicken. Der Vorsitzende der Turngemeinde Neustadt (TGN) hat den Vielspartenverein laut seiner Bilanz auf der Hauptversammlung wieder auf die Erfolgsspur zurück...
Artikel drucken Artikel einbetten
Wolfgang Oberender kann zufrieden zurückblicken. Der Vorsitzende der Turngemeinde Neustadt (TGN) hat den Vielspartenverein laut seiner Bilanz auf der Hauptversammlung wieder auf die Erfolgsspur zurückgeführt.
Zum Mitgliederstand zeigte Oberender auf, dass der Verein mit 361 Mitgliedern nun seit mehreren Jahren einen stabilen Stand habe. "Und da die Abteilungen durchweg gut aufgestellt sind, bleibt als Ziel ein Wachstum in Richtung 400 Mitglieder", gab Oberender aus.
Zur Bewirtung des Vereinsheims führte Wolfgang Oberender aus, dass mangels externen Interesses die Bewirtung weiterhin in eigener Regie durchgeführt werde und somit ein schöner Beitrag zur Finanzierung des Vereins herausspringe.
Stephen Köhn wurde heuer als weiterer Wirt vom Vorstand berufen. Neben einer Belebung des Geschäfts soll dies auch ein Zeichen sein, dass der Verein zukünftig mehr Verantwortung in die Hände der jüngeren Generation legen will.
Ein spektakulärer Höhepunkt im vergangenen Jahr sei das jährliche Jugendzeltlager des Bayerischen Verbands Wohneigentum im August auf dem Gelände der TGN gewesen, das durch TGN-Mitglieder und die benachbarte Firma Prysmian logistisch vorbereitet wurde. Eine Woche erfreuten sich 150 Kinder und 50 Betreuer aus ganz Bayern in einer Zeltstadt mit über 60 Zelten an abwechslungsreichem Lagerleben.
Schatzmeister Rolf Melzer konnte über einen positiven Kassenstand berichten. Trotz einer beachtlichen Investition in die Verbesserung der Tennisplatzbewässerung blieb am Ende Geld in der Kasse, so dass über eine Beitragserhöhung nicht nachgedacht werden müsse.


Vielfalt der Turngemeinde

Die Abteilungsleiter bzw. Vertreter Klaus Berger (Tennis), Monika Wicklein (Turnen und Gymnastik), Stefan Schramm (Karate), Wolfgang Vogt (Volleyball, Badminton), Hans Protzmann (Inliner) und Annette Oberender (Gesundheit) gaben einen kurzen Bericht über die Arbeit in ihren Abteilungen und zeigten einmal mehr die Vielfalt der Turngemeinde.
Zum Abschluss der Versammlung wurde noch über den "Tag der Franken" im nächsten Jahr und eine eventuelle Beteiligung der Turngemeinde Neustadt diskutiert. red


was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren