Hafenpreppach

Türen und Herzen weit öffnen

In vorweihnachtliche Stimmung versetzten die Musiker des Posaunenchors Hafenpreppach ihr Publikum.
Artikel drucken Artikel einbetten
Sänger und Musiker vereint: Sie alle wirkten beim Adventskonzerts in der Hafenpreppacher Kirche mit.  Foto: Roland Holzheid
Sänger und Musiker vereint: Sie alle wirkten beim Adventskonzerts in der Hafenpreppacher Kirche mit. Foto: Roland Holzheid

"Macht hoch die Tür" - mit diesem Stück eröffnete der Posaunenchor Hafenpreppach mit kraftvollen Klängen das Adventskonzert in der voll besetzten Kirche. Musiker und Sänger gestalteten das Konzert.

Allen voran war Herbert Schoregge als Organisator des Konzerts an der Vorbereitung beteiligt. Er schaffte es auch, zu altbewährten Bläsern des Posaunenchors viele junge Bläser dazuzugewinnen. Mehrere Stücke wurden vom Posaunenchor wunderbar dargebracht.

Die Kinder, die eigens für dieses Konzert mit Christine Kettler-Pohl zwei Lieder einstudiert haben, sangen davon, dass jetzt wieder die Zeit da sei, um Türen und auch Herzen zu öffnen, "dass Jesus einziehen kann". Und es gibt viel zu tun: "Schnell, schnell, schnell, es wird Zeit, Weihnachten ist nicht mehr weit", sangen die Kinder weiter. Dieses Lied war schon ein Vorgeschmack auf das Weihnachtsmusical, das in diesem Jahr wieder im Familiengottesdienst am Heiligen Abend um 17 Uhr in Hafenpreppach aufgeführt wird.

Eine Frage des Vertrauens

Pfarrer Stefan Köttig hielt eine kurze Andacht über den Dezember-Monatsspruch: "Wer im Dunkeln lebt und wem kein Licht leuchtet, der vertraue auf den Namen des Herrn und verlasse sich auf seinen Gott!" (Jesaja 50, 10). Jesus ist zu Weihnachten Mensch geworden.

Sein Name "Immanuel" bedeute "Gott mit uns." Diesem Namen könnten die Menschen vertrauen, und Pfarrer Köttig erklärte am Beispiel eines einsamen Menschen, dass Jesus wirklich Leben hell machen kann.

Der zweite Chor, der sich bisher nur für dieses Konzert zum Üben trifft, ist der Adventschor, geleitet von Karin Schirmer. Auch dieser Chor sang von der besonderen Zeit, die jetzt gekommen ist. Sie sangen den Kanon "Seht am Kranz die erste Kerze" und "Frieden für die Welt", begleitet von Jutta Häfner auf der Gitarre.

Auch "Hausmusik" gab es zu hören, wie Pfarrer Köttig ankündigte. Christine Denninger überraschte mit einem Stück auf der Veeh-Harfe und Karin Schirmer spielte auf der Geige, begleitet von Christine Kettler-Pohl am Klavier, vertraute Weihnachtsmelodien in der Kirche von Hafenpreppach. Barbara Rößner erfreute die Zuhörer mit zwei Choralfantasien auf der Orgel - "Tröstet, spricht der Herr" und "Tochter Zion".

Verstärkung aus Altestein

Der Chor "Voices of Light" aus Altenstein und Hafenpreppach forderte in seinem ersten Lied auf, Herzen und Türen zu öffnen. Jesus sei als kleines Kind geboren worden und habe später Menschen geheilt; er wolle auch heute Heil bringen.

Und auch Frieden - darum ging es im zweiten Lied der "Voices of Light". Es enthielt die Worte von Augustinus: "Unruhig ist mein Herz, bis es Frieden findet in dir."

Helmut Leykauf las einen Psalm zum Advent, in dem dem Menschen Gottes Hilfe zugesagt wird. Anschließend ging es mit den Chor "Voices of Light" weiter, der die Botschaft der Engel an die Hirten sang: "Gloria in excelsis Deo" - "Ehre sei Gott in der Höhe".

Im Gospel "Sing With the Angels, Glory Hallelujah" lud der Chor unter der Leitung von Christine Kettler-Pohl ein, in den begeisterten Lobgesang der Engel mit einzustimmen.

"Angst vor Weihnachten" lautete der Titel der lustigen Weihnachtsgeschichte, die Anja Schmitt vortrug. So viele Gedanken macht man sich vor Weihnachten, vor allem über die Geschenke.

Ein Lächeln als Belohnung

Ein Tipp wäre vielleicht "Reisegutscheine ... aber ins Kalte, ins Warme oder gar in die Wüste? Einfach oder mit Rückfahrt, an die See, in die Berge, von Lufthansa, von der Tui, von Hurtig-ruten oder doch vom Schnabel?"

Den Zuhörern in der Kirche wurde mit vielen Gedanken aus der Geschichte ein Lächeln ins Gesicht gezaubert.

Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren