Ahorn
Tischtennis

TTC Wohlbach ist Favorit beim Auftakt gegen die Bayern

Die neue Tischtennis-Saison beginnt für den TTC Wohlbach in der 3. Bundesliga am Samstagabend um 18 Uhr beim Wiederaufsteiger und alten Bekannten FC Bayern München. Die Münchner spielen fast in der gl...
Artikel drucken Artikel einbetten
Die 2. Herrenmannschaft des TTC Wohlbach (von links): Christian Fredrich, Tobias Liebergesell, Patrick Forkel, Marc Seidler, Ales Brandtl und Martin Kolovratnik. Foto: Hubert Becker
Die 2. Herrenmannschaft des TTC Wohlbach (von links): Christian Fredrich, Tobias Liebergesell, Patrick Forkel, Marc Seidler, Ales Brandtl und Martin Kolovratnik. Foto: Hubert Becker
+1 Bild

Die neue Tischtennis-Saison beginnt für den TTC Wohlbach in der 3. Bundesliga am Samstagabend um 18 Uhr beim Wiederaufsteiger und alten Bekannten FC Bayern München. Die Münchner spielen fast in der gleichen Aufstellung wie in der Saison 2017/2018, als sie den Abstieg nicht vermeiden konnten.

3. Bundesliga Süd Herren

FC Bayern München - TTC Wohlbach

Lediglich an Position 3 steht jetzt der Nachwuchsspieler Daniel Rinderer. Und Julian Diemer ist auf Position 4 gerutscht. Auch die QTTR-Werte der Hausherren sind durch die Bank niedriger als die der Wohlbacher und gegenüber den vergangenen Aufeinandertreffen hat Wohlbach jetzt Michal Benes dabei.

Nach der Papierform eigentlich eine klare Angelegenheit für die TTC-Herren, doch Wohlbach darf sich nicht zu sicher fühlen. Gerade gegen Wohlbach haben es die Müncher immer wieder geschafft, zur Hochform aufzulaufen, und das wollen die Mannen um Richard Vyborny vermeiden. Alle sind gut vorbereitet und wollen mit einer positiven Einstellung und viel Selbstvertrauen beide Punkte mit nach Hause nehmen.

Verbandsliga Nordost

TuS Schnaittenbach - TTC Wohlbach II

Am Samstag um 19 Uhr muss die 2. Herrenmannschaft des TTC Wohlbach in der Verbandsliga Nordost beim TuS Schnaittenbach ihr erstes Punktspiel in der neuen Saison bestreiten. Keine einfache Aufgabe, denn Spitzenspieler Marc Seidler kann aus familiären Gründen nicht mit dabei sein. Für ihn rückt Patrick Sämann ins Team. Dennoch sollte es den TTC-Herren gelingen, zum Saisonauftakt einen Sieg zu landen, da die Mannschaft gut besetzt ist und mit Tobias Liebergesell einen starken Neuzugang in den Reihen hat. hb

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren